Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Von 3D-Produktion bis Nähaggregat: Textilforscher der TUD auf den Fachmessen TECHTEXTIL und TECHPROCESS

10.06.2013
Geringer Materialeinsatz, schnelle Produktionsverfahren und innovative textile Lösungen: Die Textilforscher der TU Dresden stellen ihre aktuellen Forschungsergebnisse derzeit auf den Fachmessen TECHTEXTIL und TECHPROCESS in Frankfurt am Main vor.
Bis 13. Juni präsentiert das Institut für Textilmaschinen und textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM) innovative 3D-Gestricke, Nähaggregate, Verfahren zur 3D-Produktentwicklung und das Studentenprojekt „Kohlefaserverstärkter Leichtbaudemonstrator“. Zugleich informieren die Wissenschaftler über die Studienmöglichkeiten im Bereich Textil- und Konfektionstechnik an der TU Dresden.

Ein Highlight zur TECHTEXTIL ist die Präsentation innovativer Stricktechnik. In enger Zusammenarbeit mit der Firma Shima Seiki (Japan) wird am ITM das Potenzial der Stricktechnologie für die Umsetzung von endkonturnahen Verstärkungsstrukturen für den Leichtbau untersucht. Der Einsatz der Stricktechnik eröffnet hier völlig neue Perspektiven für eine Minimierung des Fertigungsaufwands mit deutlich reduziertem Materialeinsatz bei maximaler Ausnutzung der besonderen Eigenschaften der verwendeten Fasern.

So sind komplex geformte dreidimensionale textile Strukturen mit unterschiedlichsten Fasermaterialen, wie sie zum Beispiel in den Bereichen Medizin, Leichtbau oder Sportgeräte und -bekleidung verwendet werden, in nur einem Arbeitsschritt realisierbar. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit der Maßfertigung von medizinischen Artikeln wie Orthesen oder Bandagen, welche eine hohe Wirksamkeit bei hohem Tragekomfort gewährleistet.

Verfahren zur automatischen Konstruktion von körperferner Bekleidung auf Basis von skalierbaren 3D-Formkörpern stellen die TUD-Wissenschaftler an ihrem TEXPROCESS-Stand vor. Die Professur Konfektionstechnik des ITM zeigt die neusten Entwicklungen auf Basis ihrer langjährigen international anerkannten Kompetenzen auf dem Gebiet der 3D-Produktentwicklung und CAE-Techniken. Darüber hinaus wird ein Nähaggregat für Faserverbundbauteile wie Windradflügel vorgestellt. Es wird gemeinsam mit der Firma „Pfeil Nähmaschinen“ entwickelt und ist flexibel einsetzbar. Das Nähaggregat kann beliebig in der Werkzeugform positioniert werden, um eine nähtechnische Verbindung der großflächigen Verstärkungslagen zu erzeugen.

Einen tiefen Einblick in die Fertigung von Hochleistungsbauteilen aus kohlefaserverstärktem Kunststoff erhalten die Studenten des ITM bei einem Projekt, das ebenfalls im Rahmen der TECHTEXTIL vorgestellt wird. Sie entwickeln derzeit an der TU Dresden erstmalig einen kohlefaserverstärkten Leichtbaudemonstrator, der eine ganzheitliche Prozesskette vom Fasermaterial bis zum fertigen Bauteil abbildet. Die Studenten organisieren eigenständig ihre Teilprojekte, bearbeiten sie und haben in der Bauteilformgestaltung vollkommene Entscheidungsfreiheit. Das ermöglicht ihnen eine intensive Auseinandersetzung mit den notwendigen Prozessschritten und den dazugehörigen Parametern eines solchen Projektes.
http://tu-dresden.de/mw/itm
http://techtextil.messefrankfurt.com
http://texprocess.messefrankfurt.com
Informationen für Journalisten:
Annett Dörfel, Öffentlichkeitsarbeit am ITM
Tel. +49 351 463-39321 oder Tel. 0160 3398506 (ab 10.06.2013)
E-Mail: i.textilmaschinen@tu-dresden.de

Kim-Astrid Magister | Technische Universität Dresden
Weitere Informationen:
http://tu-dresden.de/mw/itm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie