Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die 15. internationale Automobilindustrie Messe in Shanghai

26.04.2012
Innovation für ein besseres Leben - Auto Shanghai 2013 kommt nächsten Frühling

In dem was eine hochkarätige Veranstaltung für die globale Automobilindustrie ist, wird die 15. Internationale Automobilindustrie Messe in Shanghai (Auto Shanghai 2013), vom 21. bis 29. April 2013 im Shanghai New International Expo Center stattfinden.

Die Organisatoren der Auto Shanghai 2013 schließen die China Association of Automobile Manufacturers (CAAM), China Council for the Promotion of International Trade (chinesischer Rat für die Werbung internationalen Handels), Shanghai Sub-Council (Teil-Rat Shanghais), China Council fort he Promotion of International Trade (chinesischer Rat für die Förderung des internationalen Handels), Automotive Industry Committee (Ausschluss der Automobilindustrie) und die Mitorganisatoren der Shanghai International Exhibition Co., Ltd (internationale Ausstellung Shanghai's Co., Ltd) sowie die MMG-Messe München International / IMAG, ein. Die Veranstaltung wird ebenso speziell von der China Machinery Industry Federation (Verband chinesischer Maschinenindustrie) und The Society of Automotive Engineers of China (Gesellschaft chinesischer Automobilingenieure) unterstützt.

Laut der Statistik-Analyse von CAAM, präsentierte Chinas Automobilmarkt im Jahr 2011 einen leichten Wachstum der Automobilproduktion und eine entsprechende Umsatzsteigerung von über 18 Millionen. Im Jahr 2011 waren die Produktion und der Vertrieb von Fahrzeugen zur Personenbeförderung jeweils über 14 Millionen gestiegen oder um genau zu sein 14.485.300 14.472.400 und entsprechen einem Jahr zu Jahr Anstieg von 4,23% und 5,19%. Beide Wachstumsraten liegen über der Industrieebene. 2012 ist der Beginn des "12. Fünf-Jahres-Plans" sowie der Start für das Erreichen neuer Ziele. Der Wachstum von Chinas Ausrüstung der verarbeitenden Industrie, ist das Thema der wissenschaftlichen Entwicklung, basiert auf dem Pfad der neuen Industrialisierung, um die Strategie der "Anpassung und Transformation, Innovation & Aufrüstung" vorzulegen, die auf die Förderung der strategischen aufstrebenden Industrien zu betonen und das Erreichen überholender Entwicklung. Der Staatsrat hat das neue Energie-Automobil als eine der strategischen Prioritäten für eine neu entstehende Industrie erklärt und bietet politische Unterstützung für die Entwicklung der Automobilindustrie an. Es ist zu erwarten, dass die nationale und internationale Automobilindustrie sich bemühen wird, die technologische Innovation zu erreichen und überholende Entwicklung zu erzielen.

Auto Shanghai wird von dem riesigen Absatzgebiet Chinas gefördert.
Mit einer Geschichte von 27 Jahren ist die Auto Shanghai 2013 zu einem der einflussreichsten Auto-Ereignisse der Welt herangewachsen, eine wichtige Plattform für den Handel und Informationsaustausch für die nationale und internationale Automobilindustrie und ein wichtiger Träger, um Automobil-verbrauch und industrielle Entwicklung anzuführen. Mit einem Debüt als erstes Autoveranstaltung Chinas in Shanghai im Jahr 1985, hatte die Auto Shanghai nur 73 Aussteller mit einer Ausstellungsfläche von 15.000 m², hat es große Aufmerksamkeit und Umsicht, von allen ihren relevanten Beteiligten auf sich gezogen.

Zusammen mit Chinas Eintritt in die WTO, beschleunigte Chinas Automobilindustrie ihre Entwicklung. Mit 9 Editionen und 18 Jahren Wachstum, ist 2003 Auto Shanghai erfolgreich in das Shanghai New International Expo Center umgezogen und reformierte ihre Organisationsgesellschaft und wurde Mitglied der Internationalen A-Level Auto Shows. Die internationalen Automobil-Tycoons, als "6 +3" bekannt, haben 2005 alle an der Auto Shanghai teilgenommen. Die etablierten heimischen Automobilunternehmen sehen die Auto Shanghai als weltweit Top Auto Show an und bemühen sehr sich bei den Präsentationen ihrer Produkte, demnach wurde das gesamte Niveau Auto Shanghais angehoben. 2007 wurden eine Reihe von spektakulären ?Auto Debüts" auf der Auto Shanghai uraufgeführt. 2009 wurde das Grundkonzept der "Menschen-Orientierung" und "Innovation" und dem detailorientierten Management an dem Autoevent vorgeführt.

Im Jahr 2011 zog die Auto Shanghai 2000 Automobilunternehmen aus 20 Ländern und Regionen an. Die Anzahl der ausgestellten Fahrzeuge belief sich auf 1.100 (900 Inland, 200 im Ausland), darunter debütierten 75 globale Autos. 2011 erreichte die Ausstellungsfläche von Auto Shanghai 230.000 m². Sie lockte 715.000 Besucher und 9.872 Journalisten aus über 2.700 nationalen und internationalen Medienvertretern an. All diese Daten haben zu einem Rekord für Auto Shanghai selbst, als auch für Chinas Messewirtschaft geführt.

In dem Augenblick, wenn die globale Automobilindustrie sich in einer neuen Revolution befindet und der chinesischen Automobilrevitalisierungplan ausgegeben wird, wird die Auto Shanghai 2013 im Frühjahr 2013 wieder eine eindrucksvolle und klassische Autoveranstaltung mit der Unterstützung von allen Automobil Tycoons inszenieren. Es wird bei der Auto Shanghai 2013 erwartet, dass alle 17 überdachte Messehallen (2011 wurden 13 Messehallen genutzt) und im Freien befindliche temporäre Messehallen in Anspruch genommen werden und die geschätzte Ausstellungsfläche erreicht 280.000 m². Da die meisten Automobilhersteller üblicherweise ihre neuen Autos gern am ersten Tag der Ausstellung vorführen wollen, wird der Veranstalter nur einen Medientag (20. April) arrangieren und die Medienmitteilung Zeit zu 20.00 Uhr erweitern. Anschließend werden die Ausstellungstermine um einen Tag verlängert, das heisst vom 21. bis 29. April 2013 (21. und 22. für Fachbesucher; 23. bis 29. für die Öffentlichkeit), so dass die Besucher ausreichend Zeit haben werden.

Das Thema der Auto Shanghai 2013 ist "Innovation for a Better Life"
(Innovation für ein besseres Leben). Innovation wird zur Entwicklung der Industrie führen, die ein besseres Leben schaffen wird. Auto Shanghai hat nicht nur über die Entwicklung der chinesischen Automobilindustrie ausgesagt, sondern präsentiert einen besseren Lebensstil durch grüne Technologie. Als eine der wichtigsten internationalen Automessen, wird die Auto Shanghai die Träume der globalen Automobilliebhaber hervorbringen und ist mit der Verantwortung belastet, die gesunde Entwicklung von Chinas eigenen Marken, sowie die direkte automatische Kultur zu fördern und das öffentliche Bestreben des Autolifestyles zu reflektieren.

Auto Shanghai 2013 wird weiterhin aktualisierte Automobiltechnik offenbaren und sich auf die neuen Trends und Höhepunkte in der weltweiten Automobilindustrie konzentrieren. Das grundlegenden Management- und Servicekonzept, der "kontinuierlichen Innovation" und "Menschenorientierung", wird aufrecht erhalten, der Veranstalter wird das Konzept der energiesparenden und umweltfreundlichen Technologien aktiv fördern. Verschiedene unterstützende Tätigkeiten, die Automobilwissen fördern und zu Automobilzivilisation untersuchen, werden in die Veranstaltung eingebunden werden. Auto Shanghai wird nicht nur neue Technologien fördern, neue Autos freigeben und die neuesten Informationen austauchen, aber sie wird auch beispielhaft für ein innovatives Modell in Messeleitung und Service sein.

Wir glauben, dass die Auto Shanghai 2013 ein neues Wunder liefern sowie einen großen Beitrag zu der Automobil- und Messen Industrie geben wird, an dem das Publikum vor Ort die innovativen Konzepte der Autoproduktion, den Ausbau der Autotechnologien, die erstaunlichen Autoentwürfe sowie intelligente Autosteuerungssysteme schätzen lernen können.

Wir laden hiermit herzlich Automobilunternehmen aus dem In-und Ausland ein, an der Auto Shanghai teilzunehmen, um ihre Stärken zu zeigen, um die neuesten Entwicklungen auszutauschen und Entwicklung der Industrie zu erforschen. Wir begrüßen auch die nationalen und internationalen Medien auf der Ausstellung, um über die neuesten Entwicklungen in der globalen Automobilindustrie zu berichten. Wir sind dankbar für die Aufmerksamkeit und Unterstützung, die uns von den relevanten Gesellschaften für diese großartige Veranstaltung gegeben wurde.

Für weitere Informationen besuchen sie bitte unsere offizielle
Webseite: www.autoshanghai.org oder www.china-autoshow.com

Ms. Zhang Jun | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.autoshanghai.org/
http://www.china-autoshow.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht ZUKUNFT PERSONAL SÜD & NORD: Workforce Management - der Mensch im Mittelpunkt der zukünftigen Arbeitswelt
20.02.2018 | GFOS mbH

nachricht Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics