Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

12. Fachmesse für Produktionstechnik vom 27. bis 30. Januar 2010 auf dem Gelände der Hamburg Messe

10.07.2009
Erste Fachmesse im Jahresverlauf gilt als Impulsgeber

der Branche im Norden

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sieht gegen Ende des Jahres erste Erholungszeichen der Weltkonjunktur voraus. In der deutschen Industrie bewertet man diese Prognose zwar noch skeptisch, gleichwohl haben sich die Marktführer der industriellen Produktionstechnik bereits zum wichtigsten Branchentreffpunkt im Norden angemeldet – der NORTEC 2010 vom 27. bis 30. Januar auf dem Hamburger Messegelände. Im Schlepptau von Unternehmen wie DMG, Mori Seiki, Hermle, INDEX TRAUB und KASTO haben sich rund sieben Monate vor dem Messestart zahlreiche Aussteller aus allen Angebotsbereichen für die 12. Fachmesse für Produktionstechnik registrieren lassen. Insgesamt werden mehr als 400 Aussteller und 15.000 Fachbesucher aus Norddeutschland und den angrenzenden Ländern erwartet.

Die erste Branchenmesse des nächsten Jahres wird von einigen Experten als Seismograph für den Grad der wirtschaftlichen Belebung angesehen. Prof. Hans-Jürgen Dräger, Beiratsmitglied der NORTEC, sieht die Entwicklung durchaus optimistisch: „Wir erwarten, dass die NORTEC 2010 deutliche wirtschaftliche Impulse setzt.“ Für diese Prognose spreche, dass die Fachmesse ein umfassendes Themenspektrum bietet, Maschinen- und Werkzeughersteller, Zulieferer und Auftragsfertiger unter einem Dach vereint und ihre Anziehungskraft für Aussteller und Fachbesucher weit über Norddeutschland hinaus bis ins benachbarte Ausland und in die baltischen Staaten reicht.

Das Gros der Aussteller bietet Technologien, Produkte und Dienstleistungen rund um die zerspanende und nichtzerspanende Metallbe- und -verarbeitung an. Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Fertigung sind ebenso präsent wie Anbieter aus vor- und nachgelagerten Phasen des Produktionsprozesses wie Konstruktion, Berechnung und Simulation sowie Qualitätskontrolle, Logistik und Service. Darüber hinaus nutzen Zulieferer und Auftragsfertiger die NORTEC als Bühne, um ihre Leistungsfähigkeit zu demonstrieren. Mit wachsendem Gewicht nichtmetallischer Werkstoffe in der Produktion rücken zudem Technologien für die Verarbeitung von Kunststoffen und Verbundwerkstoffen ins Interesse der Fachbesucher.

... mehr zu:
»Produktionstechnik

Eberhard Betsch, Prokurist bei KASTO und stellvertretender Vorsitzender im NORTEC-Messebeirat, sieht auch in der gestiegenen Bedeutung neuer, umweltfreundlicher Technologien gute Chancen für die Hamburger Fachmesse für Produktionstechnik: „Neben dem Maschinen- und Anlagenbau stehen die norddeutschen Schlüsselbranchen Flugzeug- und Schiffbau, Medizintechnik sowie Fahrzeugbau im besonderen Fokus der NORTEC-Aussteller. Darüber hinaus bieten aber auch die Windenergie und die Energie- und Umwelttechnik große Wachstumspotenziale."

Wie die vorangegangenen Veranstaltungen bietet auch die NORTEC 2010 den Besuchern ein vielfältiges Rahmenprogramm und wird damit Plattform für Information, Austausch und Vernetzung der Industrie im Norden. Unter dem Dach des „NORTEC Forums“ werden unter anderem das Innovationsforum, der VDMA-Workshop, die Sonderschau Laserinnovationen (iLAS) und das Symposium Einkauf & Logistik veranstaltet. Insbesondere Letzteres dürfte angesichts des derzeit wirtschaftlich schwierigen Fahrwassers der Branche im Fokus des Besucherinteresses stehen. Bieten doch gerade der Einkauf und die Logistik großes Einsparpotenzial.

Das Hauptaugenmerk des „NORTEC Campus“ richtet sich auf Qualifizierung, Aus- und Weiterbildung. Hier beteiligen sich neben Industrieunternehmen wie Airbus und dem Laserhersteller Rofin Sinar, diverse Hochschulen, Forschungseinrichtungen wie das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY und das GKSS Forschungszentrum Geesthacht sowie Institutionen aus dem Bereich Life Science.

Die NORTEC 2010, 12. Fachmesse für Produktionstechnik, findet vom 27. bis 30. Januar 2010 in den neuen Hallen A1, A3 und A4 der Hamburg Messe statt. Aussteller haben die Möglichkeit, sich online unter www.nortec-hamburg.de anzumelden. Geöffnet ist Mittwoch bis Freitag von 9 bis 17 Uhr, Samstag von 9 bis 14 Uhr. Weitere Informationen unter www.nortec-hamburg.de.

Parallel zur NORTEC, findet die Fachmesse easy Fairs Betriebstechnik & Instandhaltung vom 27. bis 28. Januar 2008 in der Halle A2 der Hamburg Messe statt. Die Gastveranstaltung zeigt aktuelle Technologien und Lösungen für den effizienten, umweltverträglichen Betrieb von Produktionsstätten und -anlagen.

Saskia Ostermeier, | Hamburg Messe und Congress
Weitere Informationen:
http://www.easyfairs.com

Weitere Berichte zu: Produktionstechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Boden – Grundlage des Lebens / Bodenforscher auf der Internationalen Grünen Woche
16.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht EMAG auf der GrindTec 2018: Kleine Bauteile – große Präzision
11.01.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips

16.01.2018 | Informationstechnologie

Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet

16.01.2018 | Förderungen Preise