Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mini-Herz-Lungen-Maschine goes New York

25.05.2009
Es ist ein internationaler Erfolg für die Rostocker Forscher: Die Resultate einer klinischen Studie über Operationen am offenen Herzen unter Verwendung einer in Rostock mitentwickelten neuartigen Mini-Herz-Lungen-Maschine wurden jetzt in New York im Rahmen des renommierten ACTS 2009 (Advanced Cardiac Techniques in Surgery) vorgestellt.

Dieses internationale Herzchirurgen-Meeting gilt als Plattform innovativer Technologien und Operationsverfahren, die weltweit nur an wenigen spezialisierten Zentren angeboten werden.

Professor Andreas Liebold (45), stellvertretender Direktor der Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie am Universitätsklinikum Rostock, wurde zum wissenschaftlichen Beirat des vom bekannten New Yorker Lenox Hill Hospital veranstalteten Symposiums berufen. Er kommentierte dort vor den Augen der Fachwelt Live-Mitschnitte aus dem Rostocker Herz-Operationssaal.

Die neue, schonende Mini-Herz-Lungen-Maschine ermöglicht komplexe Operationen mit deutlich geringerem Risiko für den Patienten.

Gemeinsam mit dem schwäbischen Hersteller Maquet Cardiovascular arbeitet man bereits an einer noch kleineren Version im Aktentaschenformat, die dann vor allem in der Notfall- und Rettungsmedizin eingesetzt werden soll.

Die Klinik für Herzchirurgie des Universitätsklinikums Rostock ist internationales Referenzzentrum für minimierte Kreislaufsysteme.

Neben der Stammzellbehandlung stellt die minimal-invasive Herzchirurgie einen zweiten klinischen Schwerpunkt der Rostocker dar.

Kontakt
Professor Dr. Andreas Liebold
Stellvertretender Direktor
Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie
Universitätsklinikum Rostock (AöR)
Schillingallee 35
18057 Rostock
Tel.: 0381 494-6108
Professor Dr. Emil Christian Reisinger
Dekan
Medizinische Fakultät
der Universität Rostock
Rembrandtstraße 16/17
18057 Rostock
Tel.: 0381 494-5001

Ingrid Rieck | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-rostock.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Neues DaVinci-OP-System: Universitätsmedizin Mainz erweitert Spektrum an robotergestützten OP´s
03.02.2017 | Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

nachricht Deutschlandweit erste Installation: Kompakter Roboter assistiert bei MRT-geführter Prostatabiopsie
02.02.2017 | Universitätsklinikum Leipzig AöR

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten