Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mechatronik-Sparte rückläufig

01.06.2009
Auf der Hauptversammlung des Technologiekonzerns Sartorius Ende April legte Vorstandsvorsitzender Dr. Joachim Kreuzburg die Ergebnisse nach drei Monaten Geschäftstätigkeit im Jahr 2009 vor.

Die Sartorius Stedim Biotech, die größere der beiden Konzernsparten, startete demnach mit gutem Wachstum und Profitabilität in das Jahr 2009. Die Mechatronik-Sparte war hingegen maßgeblich durch die weltweite Rezession beeinträchtigt. UmsatzzahlenDie Biotechnologie-Sparte erzielte nach drei Monaten bei Auftragseingang und Umsatz signifikante Zuwächse: Der Auftragseingang erhöhte sich um 6,9 % (konst. Wechselkurse: 3,9 %) auf 104,4 Mio. Euro, der Umsatz stieg um 6,6 % auf 96,6 Mio. Euro (konst. Wechselkurse: +4,1 %). Regional betrachtet wurden die höchsten Wachstumsraten in Nordamerika erreicht. In der Mechatronik-Sparte gingen in den ersten drei Monaten des Jahres 2009 weltweit die Bestellungen um -18,9 % auf 52,6 Mio. Euro zurück (konst. Wechselkurse: -21,8 %), der Umsatz lag mit 49,5 Mio. Euro um -15,6 % unter Vorjahr (konst. Wechselkurse: -18,6 %).

Der Konzernumsatz lag im ersten Quartal mit 146,0 Mio. Euro um -2,1 % unter dem Vorjahreswert von 149,2 Mio. Euro (konstante Wechselkurse: -4,8 %). Der Auftragseingang im Konzern belief sich auf 157,0 Mio. Euro nach 162,5 Mio. Euro im Vorjahr (-3,4 %; wechselkursbereinigt: -6,3 %).

ErgebnisIn der Biotechnologie-Sparte stieg das operativen Ergebnis (EBITA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Amortisation) um  38,3 % auf 12,6 Mio. Euro. Die entsprechende Ergebnis-Marge verbesserte sich von 10,0 % im Vorjahr auf 13,0 %. Die Mechatronik-Sparte wies ein negatives EBITA von -2,6 Mio. Euro (Vorjahr: 3,1 Mio. Euro) aus. Im Konzern lag das operative Ergebnis weiterhin auf einem soliden Niveau: Sartorius  erzielte nach drei Monaten Geschäftstätigkeit ein EBITA in Höhe von 10,0 Mio. Euro nach 12,2 Mio. Euro im Vorjahr; dies entsprach einer Ergebnis-Marge von 6,9 % (Vorjahr: 8,2 %). Das Konzern-Nettoergebnis exklusive der jeweils nicht zahlungswirksamen Aufwendungen für Amortisation und Zinsen für Kursgarantien (maßgeblicher Jahresüberschuss) lag bei  1,8 Mio. Euro (Vorjahr 4,2 Mio. Euro).

MaßnahmenpaketAngesichts des negativen Ergebnisses der Mechatronik-Sparte und des anhaltend schlechten Marktumfeldes kündigte der Vorstand ein Maßnahmenpaket zur Kostenreduzierung in der Sparte um mehr als 25 Mio. Euro an. Dies sieht eine Senkung der weltweiten Personalkosten um mehr als 20 Mio. Euro und Einsparungen bei Sachkosten um rund 5 Mio. Euro vor. "Alle Sachkosten und alle Investitionen stehen auf dem Prüfstand. Allerdings werden wir nicht umhinkommen, in erheblichem Umfang auch im Personalbereich einzusparen. Dabei wollen wir intensiv Instrumente wie Altersteilzeit, variable Entgelte für Tarifbeschäftigte und die Beendigung befristeter Arbeitsverträge nutzen. Damit die Mechatronik wieder die Gewinnzone erreicht, werden jedoch auch Entlassungen unvermeidlich sein, sagte Kreuzburg.

| LABO
Weitere Informationen:
http://www.labo.de/xist4c/web/Mechatronik-Sparte-ruecklaeufig_id_510__dId_432110_.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Immer mehr Patienten profitieren von Innovationen in der Gefäßmedizin
08.06.2018 | Deutsche Gesellschaft für Angiologie - Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V.

nachricht Doppelschichtstents in der Halsschlagader schützen vor Schlaganfall
07.06.2018 | Deutsche Gesellschaft für Angiologie - Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Radar verschafft Durchblick in der Robotik

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Revolution der Rohre

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Heiratsschwindel unter Oxiden

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics