Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leistungsstarker Greifer

01.09.2010
Ein Greifsystem speziell für die Anforderungen der pharmazeutische Industrie und der Laborautomation hat der Lauffener Automationsspezialist SCHUNK entwickelt. SCG Sterigrip erfüllt sämtliche Anforderungen für den Einsatz in Reinräumen der Klasse 1. Der hygienesichere Greifer aus Edelstahl wiegt nur 160 g. Er verfügt über eine Greifkraft von 250 mNm. Seine Schließzeit beträgt 0,25 s. Er besteht aus einem speziellen austenitischen Chrom-Nickel-Stahl sowie aus FDA-zugelassenen Kunststoffen, die aggressiven Reinigungsmitteln, wie Wasserstoffperoxid, widerstehen und weder korrodieren noch aufquellen.

Bei der Konstruktion des pharmagerechten Aktors wurden gezielt Hinterschnitte vermieden und Radien möglichst groß gewählt. So ist sichergestellt, dass sämtliche Anhaftungen sicher entfernt werden. Die Anlagenschnittstelle ist speziell abgedichtet. Zur Reinigung lässt sich der Greifer einfach und schnell demontieren. Für Reinraumgreifer neu ist das werkzeuglose Fingerschnellwechselsystem, mit dem sich die Anlage im Handumdrehen an wechselnde Chargen und unterschiedliche Aufgaben anpassen lässt.

Ganz bewusst hat der Greifer keinerlei scharfe Kanten. Selbst mit Hilfe integrierter Maschinenhandschuhe können die Greiferfinger beispielsweise zum Autoklavieren zügig entnommen werden. Auf diese Weise werden Kreuzkontaminationen sicher verhindert.

Der Greifer erfüllt nach ISO 14644 Reinraum Klasse 1. Statt mit Druckluft wird der Kolbenraum mit Vakuum beaufschlagt. Die Abluft aus dem Kolbenraum wird jeweils innerhalb des Systems zur Abluftschnittstelle zurückgeführt. Das verhindert Verwirbelungen und Verunreinigungen in der Anlage.

| LABO
Weitere Informationen:
http://www.labo.de/Life-Sciences-Innovations/Reinraumgreifer-SCG-Sterigrip_id_3362__dId_546610__app_510-31814_.htm

Weitere Berichte zu: Greifer Kolbenraum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Neues DaVinci-OP-System: Universitätsmedizin Mainz erweitert Spektrum an robotergestützten OP´s
03.02.2017 | Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

nachricht Deutschlandweit erste Installation: Kompakter Roboter assistiert bei MRT-geführter Prostatabiopsie
02.02.2017 | Universitätsklinikum Leipzig AöR

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie