Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Freeman Technology auf der ACHEMA

02.05.2009
Freeman Technology wird auf der ACHEMA (Halle 5.1, Stand F38) seinen FT4 Pulvertester präsentieren.

Er basiert auf einem einzigartigen prozessorientierten Konzept der Pulvercharakterisierung, das verarbeitenden Unternehmen jenen differenzierten Einblick in das Pulververhalten liefert, den sie benötigen, um ihre Pulver zu verstehen, Kompatibilität zwischen Pulvern und Anlagen zu erreichen sowie die Prozesse zu optimieren.

Reg Freeman, geschäftsführender Direktor von Freeman Technology, ist fest davon überzeugt: "Was die Effizienz der Pulververarbeitung betrifft, sind durch neue Technologien zur Analyse des Pulververhaltens in Verbindung mit der in Jahren erarbeiteten Praxiserfahrung noch Quantensprünge möglich. Ein konsistenter, effizienter Betrieb erfordert Pulvereigenschaften, die zu dem jeweiligen Verarbeitungsschritt passen. Insbesondere kommt es darauf an zu verstehen, warum sich manche Pulver gut verarbeiten lassen und andere nicht."

Das FT4 Pulverrheometer arbeitet mit verschiedenen Methoden, die schnelle Messungen des Scherverhaltens, der Schüttguteigenschaften und des dynamischen Verhaltens anhand relativ geringer Materialmengen ermöglichen. Zur Datenauswertung stützt sich Freeman nicht nur auf sein umfassendes Know-how, sondern bezieht auch die konkreten Erfahrungswerte des verarbeitenden Unternehmens ein.

Zudem ist es möglich, in Form von leicht messbaren Parametern die Merkmale von Materialien zu definieren, die für einen bestimmten Anlagenteil, beispielsweise ein Trichterfüllgerät oder eine Formenfüllanlage, optimal wären. Durch die Entwicklung von Formulierungen, die der definierten Spezifikation entsprechen, kann dann auch die Kompatibilität zwischen der Anlage und dem Pulver gesichert werden, so dass Qualität von Beginn an in dem Herstellungsprozess gewährleistet ist.

| LABO
Weitere Informationen:
http://www.labo.de/xist4c/web/Freeman-Technology-auf-der-ACHEMA_id_510__dId_421030_.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Neues DaVinci-OP-System: Universitätsmedizin Mainz erweitert Spektrum an robotergestützten OP´s
03.02.2017 | Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

nachricht Deutschlandweit erste Installation: Kompakter Roboter assistiert bei MRT-geführter Prostatabiopsie
02.02.2017 | Universitätsklinikum Leipzig AöR

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen