Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Formel des natürlichen Lächelns kommt aus Wehrheim

18.12.2009
Heraeus Technologietag für Journalisten 2009

• Venus® Diamond: Ein neues Komposit mit Nanotechnologie macht Zahnfüllungen extrem stabil und strahlend schön


Das universelle Nano-Hybrid Komposit kombiniert einen niedrigen Schrumpf mit hoher Festigkeit und macht Zahnfüllungen extrem stabil und strahlend schön macht. (Bildquelle: Prof. Antonio Cerutti, University of Brescia, Italy).

• Erfolgreichste Produkteinführung 2009 im deutschen Dental-markt

Wer beim Zahnarzt auf dem Behandlungsstuhl sitzt, hat Kontakt mit verschiedensten Dentalprodukten von Heraeus wie Abform- und Füllungsmaterialien, Edelmetalllegierungen, Komposit-Verblendwerkstoffen oder Kunststoffen und Zähnen für Totalprothesen. Die Nachahmung der natürlichen Zahnästhetik ist dabei das entscheidende Know-how, denn Patienten legen heute immer mehr Wert auf perfekt gestaltete Restaurationen und möchten ein natürliches Lächeln zeigen. Die Nanotechnologie hat in den vergangenen Jahren Einzug in die moderne Zahnmedizin gehalten. Unter anderem findet sie sich zunehmend in zahnfarbenen Zahnfüllungsmaterialien. Mit Venus® Diamond hat Heraeus 2009 ein neues, universelles Nano-Hybrid Komposit auf den Markt gebracht, das einen niedrigen Schrumpf mit hoher Festigkeit kombiniert und Zahnfüllungen extrem stabil und strahlend schön macht. Über die Entwicklung des innovativen Produkts berichtete Dr. Wolfgang Eiselt, Leiter Marketing Division Dentistry bei Heraeus Dental, auf dem 3. Heraeus Technologietag für Journalisten - „Dental, Pharma, Medizintechnik – Innovationen von Heraeus für den Megatrend Gesundheit“ - in Wehrheim im Dezember. Das neuartige Füllungsmaterial ist laut GfK-Analysen (Gesellschaft für Konsumforschung) das erfolgreichste neue Dentalprodukt des Jahres 2009 auf dem deutschen Markt.

Nanotechnologie ermöglicht natürliche Zahnästhetik

Heraeus hat schon vor einigen Jahren auf den Nanotechnologie-Trend reagiert und mit dem neuen Venus-Komposit ein Füllungsmaterial entwickelt, das in seinen Eigenschaften, Farben und Variationen in der Lage ist, besonders naturgetreue Restaurationen herzustellen – sowohl im Front- als auch im Seitenzahnbereich. Bei Venus® Diamond kommt die so genannte Diamant-Formel zum Tragen, d. h. mit einer patentierten Matrix und einem völlig neu entwickelten Nano-Hybrid Füllersystem werden erstmalig die Eigenschaften einer verbesserten Ästhetik und Haltbarkeit mit einer einfachen Verarbeitung kombiniert. „Das neue Universalkomposit weist einen minimalen Schrumpf und sehr glatte Oberflächen auf. Nicht nur seine hohe Widerstandsfähigkeit und extreme Oberflächenhärte erinnern an einen Diamanten. Auch die farbliche Anpassung an die umgebende Zahnhartsubstanz, die ein besonders natürliches Aussehen garantiert, lässt den Vergleich zu“, erläuterte Dr. Eiselt die ästheti-sche Formel.

In der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Heraeus entstand auf dieser Basis dann das fertige Füllungsmaterial der neuen Generation. Das Zusammensetzen der diversen Bausteine zählt zu den Kernkompetenzen des Dentalherstellers. Allein die Kunststoff-Matrix des neuen Komposits enthält in einer ausgefeilten Rezeptur neben dem neuen Monomer weitere Bestandteile wie Fotoinitiatoren für eine schnelle Lichthärtung und Pigmente für natürlich schöne Farbnuancen. Dafür haben die Komposit-Entwickler mit winzigsten Teilchen auch die Vorteile der Nanotechnologie genutzt. Der 80-prozentige Glasanteil des neuen Materials besteht aus einer ausgeklügelten und besonders dichten Mischung von Dentalglasteilchen in verschiedenen Größen. Die feinsten sind nur Millionstel Millimeter groß. Das ermöglicht einen ebenso natürlichen wie abriebfesten und langanhaltenden Hochglanz. Die Lichtbrechung der Glas- und Kunststoffbausteine ist so perfekt aufeinander abgestimmt, dass sich die Füllung wie ein Chamäleon der Farbe der Umgebung anpasst. Füllungsränder werden praktisch unsichtbar.

Das Nano-Hybrid-Füllungskomposit wurde nach mehrjähriger Entwicklung und zahlreichen klinischen Studien im Januar 2009 auf den Markt gebracht. Es hat sich seitdem zu einem „echten Renner“ auf dem Dentalmarkt entwickelt und erfreut sich bei Zahnärzten wachsender Beliebtheit. „1700 Zahnärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Großbritannien und den USA bestätigten in einer breit angelegten Anwenderbefragung bei über 60.000 Restaurationen die einfache Verarbeitung und die ästhetischen Eigenschaften von Venus® Diamond“, nannte Wolfgang Eiselt abschließend Zahlen.

Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit über 155-jähriger Tradition. Unsere Geschäftsfelder umfassen die Bereiche Edelmetalle, Sensoren, Dentalprodukte, Biomaterialien, Quarzglas und Speziallichtquellen. Mit einem Produktumsatz von rund 3 Mrd. € und einem Edelmetallhandelsumsatz von 13 Mrd. € sowie weltweit knapp 13000 Mitarbeitern in mehr als 110 Gesellschaften hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Jörg Wetterau
Konzernkommunikation
Leiter Technologiepresse & Innovation
Heraeus Holding GmbH
Heraeusstraße 12-14
63450 Hanau
Tel. +49 (0) 6181.35-5706
Fax +49(0) 6181.35-4242
E-mail : Joerg.wetterau@heraeus.com

Dr. Jörg Wetterau | Heraeus Holding GmbH
Weitere Informationen:
http://www.heraeus.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Deutschlandweit erstes Gerät für hoch fokussierten Ultraschall bei Tremor und Parkinson
11.04.2018 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Nuklearmedizinische Herzuntersuchungen – Neue Techniken, größere Präzision
09.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics