Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energiesparende mikrobiologische Sicherheitswerkbänke

01.11.2010
Thermo Fisher Scientific Inc. hat kürzlich mikrobiologische Sicherheitswerkbänke der MSC-Advantage-Serie in zwei neuen Größen vorgestellt. Die beiden Modelle mit einer Arbeitsraumbreite von 900 bzw. 1500 mm ergänzen das bestehende Sortiment energieeffizienter mikrobiologischer Sicherheitswerkbänke der Klasse II und bieten dem Kunden damit noch mehr Auswahl und Flexibilität. Das neue 900-mm-Modell eignet sich ideal als Einzelarbeitsplatz in Labors mit beengten Raumverhältnissen. Das 1500-mm-Modell bietet bei immer noch kompakten Abmessungen einen deutlich größeren Arbeitsraum. Mit bis zu 75 % niedrigeren Energiekosten als bei herkömmlichen mikrobiologischen Sicherheitswerkbänken schonen sie nicht nur das Budget, sondern auch die Umwelt.

Zur Platzersparnis am Aufstellungsort wurden die Außenabmessungen dieser Serie reduziert, während sie im Inneren eine großzügige Arbeitsfläche von 900, 1200, 1500 oder 1800 mm Breite bieten. Alle Modelle sind unabhängig getestet und nach EN 12469 zertifiziert. Sie entsprechen den WEEE- und RoHS-Richtlinien.

Darüber hinaus sorgen die hocheffizienten Gleichstromgebläse für einen sehr geringen Stromverbrauch mit entsprechend niedrigen Betriebskosten und signifikant reduzierter Wärmeabgabe in den Aufstellungsraum. Alle MSC-Advantage-Modelle der Klasse II sind mit dem einzigartigen SmartFlow™-Lüftungssystem ausgestattet, das einen effizienten Schutz für den Anwender ermöglicht.

Ergänzt wird dieses System durch die digitale Luftstromüberwachung (DAVe), welche den Anwender- und Probenschutz unabhängig überwacht und bei einer Beeinträchtigung der Sicherheit umgehend Alarm auslöst. Weiterhin tragen das ergonomische Design, der reduzierte Geräuschpegel und die SmartClean™-Fensterkonstruktion zur Anwenderfreundlichkeit bei und ermöglichen eine einfache und gründliche Reinigung.

| LABO
Weitere Informationen:
http://www.labo.de/steriltechnik/Steriltechnik---Mikrobiologische-Sicherheitswerkbaenke-MSC-Advantage.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Neues DaVinci-OP-System: Universitätsmedizin Mainz erweitert Spektrum an robotergestützten OP´s
03.02.2017 | Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

nachricht Deutschlandweit erste Installation: Kompakter Roboter assistiert bei MRT-geführter Prostatabiopsie
02.02.2017 | Universitätsklinikum Leipzig AöR

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung