Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweit kleinstes Ultraschallgerät für Erstdiagnostik im Notfall

03.09.2007
In Notfallsituationen sind oft die ersten Minuten entscheidend. Ein neues System von Siemens Medical Solutions soll das medizinische Personal in diesen Fällen unterstützen. Das Acuson P10 ist ein Mini-Ultraschallgerät von der Größe eines Blackberrys, das mit seinen ungefähr 700 Gramm bequem in der Hand des Arztes liegt.

Es dient vor allem zur Erstdiagnose und Beurteilung der Verletzungsschwere in der Kardiologie, bei Notfällen und der Geburtshilfe. Insbesondere bei der Akutversorgung an solchen Orten, wie Intensivstation, Ambulanz oder Hubschrauber, bringt das Acuson P10 eindeutige Vorteile: Es ist transportierbar, leicht zu handhaben und damit sehr schnell einsatzbereit.

Das Acuson P10 von Siemens Medical Solutions hilft insbesondere in der Notfallmedizin bei der Triage – der Kategorisierung von Personenschäden –, Verletzte schneller zu untersuchen und damit sicherzustellen, dass jeder Patient je nach Schwere der Erkrankung oder Verletzung die für ihn notwendige Behandlung erhält. Zu den speziellen Notfall-Applikationen von Acuson P10 zählen unter anderem eine fokussierte abdominale Sonographie für schwere Verletzungen. Mit Hilfe dieser Ultraschall-Anwendung lassen sich Flüssigkeitsansammlungen identifizieren, die Herzaktivität und Perikardergüsse überprüfen, aber auch abdominale Aneurysmen bestimmen und das Becken untersuchen.

„Statt den Patienten zur Technologie zu transportieren, bringt das P10 die Technologie zum Patienten. Das kann wertvolle Minuten sparen, vor allem wenn es um einen Herznotfall oder schwere Mehrfach-Verletzungen geht“, sagte Klaus Hambuechen, Leiter des Geschäftsgebietes Ultraschall von Siemens Medical Solutions. „Flexibilität und Portabilität des P10 können die Prozesse in der Diagnostik und Notfallmedizin verbessern und den Patienten entscheidende Vorteile bringen.“

Außer in der Herz- und Akutmedizin lässt sich das Acuson P10 auch in anderen medizinischen Disziplinen einsetzen. Vor allem bei der Geburtshilfe kann es im Labor und bei der Entbindung von großem Nutzen sein, um Lebensfähigkeit und Position des Fötus sowie Fruchtwassermenge zu bestimmen oder Blutungen und Abortneigungen zu erkennen. Auch in der Veterinärmedizin ist das Acuson P10 einsetzbar. Produkt-Highlights Das Gerät ist mit einem Schwarzweiß-Monitor ausgestattet und stellt die Bilder auf einem aufklappbaren LCD-Display mit 9,4 Zentimetern Größe in der Diagonale dar.

Ähnlich wie ein Personal Digital Assistant (PDA) lässt sich das Acuson P10 mit dem Daumen bedienen. Spezielle Lithium-Ionen-Akkus erlauben eine Scan-Dauer von etwa einer Stunde, bevor sie wieder aufgeladen werden müssen.

Siemens Medical Solutions ist weltweit einer der größten Anbieter im Gesundheitswesen. Der Bereich steht für innovative Produkte und Komplettlösungen sowie für ein umfangreiches Angebot von Dienst- und Beratungsleistungen. Abgedeckt wird das gesamte Spektrum von bildgebenden Systemen für Diagnose und Therapie, über die Molekularmedizin und die Audiologie bis hin zu IT-Lösungen. Jüngste Akquisitionen auf dem Gebiet der Labordiagnostik (In-Vitro) – wie die Diagnostic Products Corporation und Bayer Diagnostics – ebnen den Weg dazu, weltweit erstes integriertes Diagnostik-Unternehmen zu werden. Mithilfe all dieser Lösungen ermöglicht Siemens Medical Solutions seinen Kunden, sichtbare Ergebnisse sowohl im klinischen, als auch im administrativen Bereich zu erzielen – so genannte „Proven Outcomes“. Innovationen aus dem Hause Siemens optimieren Arbeitsabläufe in Kliniken, Praxen sowie im Rahmen einer integrierten Gesundheitsversorgung und führen zu mehr Effizienz. Siemens Medical Solutions beschäftigt weltweit mehr als 41.000 Mitarbeiter und ist in über 130 Ländern präsent. Im Geschäftsjahr 2006 (30. September) erzielte Siemens Medical Solutions nach U.S. GAAP einen Umsatz von 8,23 Mrd. € sowie einen Auftragseingang von 9,33 Mrd. €. Das Bereichsergebnis betrug 1,06 Mrd. €.

Marion Bludszuweit | Siemens Medical Solutions
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/medical
http://www.siemens.com/med-bild/AcusonP10

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht UKR setzt auf roboterassistierte Wirbelsäulenchirurgie
02.12.2016 | Universitätsklinikum Regensburg (UKR)

nachricht Neu entwickeltes Plasmaskalpell ermöglicht schonende Operationen
22.11.2016 | FH Aachen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten