Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Equilus alpha - das neue portable System zur Koordinations- und Gleichgewichtsmessung und -training

15.11.2006
Ärzte und Therapeuten wissen, wie wichtig Messung und Training von Koordinations- und Gleichgewichtssinn sind. Bisher gestaltete sich die exakte Messung häufig schwierig; oft wurde sogar nur geschätzt, ob der Patient Verbesserungen in seiner Haltung aufwies.

Das neue, portable System Equilus alpha bietet nun die Möglichkeit, exakte Messungen an jedem Ort - also auch direkt im Umfeld des Patienten, im Haus und sogar im Freien - durchzuführen. Der große Vorteil dieses Systems sind das geringe Gewicht und die Unabhängigkeit von einer Steckdose.

Das Gleichgewichts- und Koordinationssystem Equilus alpha ist das erste mobile Mess- und Trainingssystem zur objektiven Bestimmung und Verlaufskontrolle von Gleichgewichts- und Koordinationsstörungen.

Die Firma UMEDICON GmbH entwickelte es gemeinsam mit der TU- Chemnitz und der Physiotherapie der Städtischen Kliniken Chemnitz.

Das System ist geeignet zur Messung, Therapie und diagnostischen Unterstützung vestibulärer, motorischer und orthopädischer Fragestellungen. Durch ein innovatives Hardware/Software- Konzept ist es erstmalig möglich, die Messungen lebensnah auf einer elastischen Unterlage durchzuführen. Unabhängig von der Beschaffenheit des Untergrundes können durch das sich selbst justierende und kalibrierende Messsystem die Untersuchungen vor Ort, z.B. am Bett, auf Sportplätzen und an Arbeitsstätten bei arbeitsmedizinischen Fragestellungen, wie beispielsweise Schwindel, durchgeführt werden.

Die selbst erklärende Benutzoberfläche, der simple Aufbau des Gesamtsystems, das geringe Gewicht (ca. 2kg) und die einfallsreiche Verpackung in einer Tragetasche sind typische Produktmerkmale zur Anwenderfreundlichkeit des Equilus alpha.

Betrieben wird der Equilus alpha über einen Laptop, der auch die Stromversorgung sichert. Er besteht aus der Messplatte, einem Datenkabel und der Software - erhältlich sind drei verschiedene, untereinander kombinierbare Module: das Messmodul, ein Therapie- und Trainingsmodul sowie ein erweitertes Auswertemodul.

Die exakten Messungen mit dem Equilus alpha bieten Diagnosesicherheit z. B. im Bereich Neurologie, Pädiatrie, Arbeitsmedizin und Hals-Nasen-Ohrenheilkunde; in der Therapie und Rehabilitation können Fortschritte genau dokumentiert werden. So können diese belegt werden, auch gegenüber den Krankenkassen.

Der Equilus alpha kann außerdem zur Bewegungsanalyse oder im Training von Sportlern eingesetzt werden. Dem Anwender stehen eine Vielzahl von Diagnose- und Therapiemöglichkeiten zur Verfügung.

Der Equilus alpha kann auf der Medica am Stand der MediTECH Electronic GmbH (Halle 16, Stand 16/D54) ausführlich getestet werden. Gerne können Sie aber auch Informationsmaterial unter der Telefonnummer 05130/977780 oder per E-Mail unter service@meditech.de abfordern.

Kerstin Smith | idw
Weitere Informationen:
http://www.meditech.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Gefäßprothesen aus dem Bioreaktor
19.02.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht Neue Studienergebnisse zur Tiefenhyperthermie-Behandlung
15.02.2018 | Klinikum der Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics