Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Radioiodtherapie: Erfolgreicher Einsatz bei der Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen

14.04.2010
Das wirkungsvolle und nebenwirkungsarme Verfahren der Radioiodtherapie wird seit langem erfolgreich im Kampf gegen die verschiedensten Formen von Schilddrüsenerkrankungen eingesetzt. Besonders effektiv ist die Methode bei der Behandlung der häufigsten Formen des Schilddrüsenkrebses.

Aktuelle Entwicklungen in der Vorbereitung und Durchführung der Radioiodtherapie führen nun noch zu einer Verbesserung dieser Behandlungsergebnisse.

Die meisten Tumorzellen nehmen radioaktives Iod auf. Die kurz reichende Strahlung dieses radioaktiven Stoffes kann so genutzt werden, um Restgewebe von Tumoren oder sogar Schilddrüsenkrebs, der in andere Organe gestreut hat, wirkungsvoll abzutöten. Die Nebenwirkungen sind im Vergleich zu anderen Methoden der Krebsbehandlung bei der Radioiodtherapie deutlich geringer.

Aber auch bei der effektiven Behandlung von gutartigen Schilddrüsenerkrankungen hat sich die Radioiodtherapie bewährt. Hierbei kommen geringere Mengen des radioaktiven Iods zur Anwendung, um die Überfunktion bei Patienten mit der Basedow-Erkrankung oder mit so genannten "heißen" Knoten der Schilddrüse zu beseitigen.

Neuere Entwicklungen der nuklearmedizinischen Radioiodtherapie lassen nun auch die schonende Behandlung von Patienten mit durch Iodmangel verursachten Schilddrüsenvergrößerungen mit Knoten (Knotenkröpfen) zu. Immer noch gilt Deutschland als Iodmangelgebiet: Unsere Böden enthalten zu wenig von diesem Spurenelement, so dass es dann in der tierischen und menschlichen Nahrung fehlt. Laut WHO-Bericht gelten derzeit ein Viertel der Bundesbürger als iodunterversorgt. Dabei ist es ein essentieller Nährstoff, der für den körpereigenen Aufbau von Schilddrüsenhormonen benötigt wird. Die Schilddrüse ist die größte Hormondrüse des Körpers. Die von Ihr produzierten Hormone sind Botenstoffe, die über das Blut im Körper verteilt werden und in allen Organen und nahezu allen biologischen Prozessen ihre Wirkung entfalten, dort steuern und regulieren. Ein langanhaltender Iodmangel führt zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen, indem sich die Schilddrüse krankhaft vergrößern und dabei einen Knotenkropf entwickeln kann.

Die Radioiodtherapie von Schilddrüsenerkrankungen bildet ein Schwerpunktthema auf der 48. Jahrestagung NuklearMedizin 2010 der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V. Neue Entwicklungen in der Vorbereitung und Durchführung der Radioiodtherapie werden auf der Fachtagung in Leipzig nicht nur unter Experten, sondern auch mit Patienten im Rahmen eines Arzt-Patienten-Workshops diskutiert.

Die NuklearMedizin 2010 findet vom 21. bis 24. April 2010 im Congress Center Leipzig (CCL) statt. Mit der Kombination aus Kongress, für den international renommierte Referenten und ausgesuchte Keynote-Sprecher gewonnen werden konnten, einem interaktiven Fortbildungsprogramm sowie der in Deutschland größten, branchenspezifischen Industrieausstellung hat sich die Tagung als bedeutendste nationale Tagung für Nuklearmedizin im europäischen Raum etabliert. In diesem Jahr werden rund 2.000 Teilnehmer - Mediziner, Naturwissenschaftler, medizinisch-technisches Personal, Pflegekräfte und Patienten - erwartet.

Sämtliche Informationen zur Jahrestagung NuklearMedizin 2010 stehen auf der Kongresshomepage http://www.nuklearmedizin2010.de zur Verfügung. Dort ist auch die Presseakkreditierung zum Kongress möglich.

Kontakt:
Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V.
Pressereferat, Stefanie Neu
Nikolaistraße 29, D-37073 Göttingen
Tel. 0551.48857-402, info@nuklearmedizin.de

Stefanie Neu | idw
Weitere Informationen:
http://www.nuklearmedizin.de
http://www.nuklearmedizin2010.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Mikrobiologen entwickeln Methode zur beschleunigten Bestimmung von Antibiotikaresistenzen
13.02.2018 | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

nachricht Überschreiben oder Speichern? Die Gewissensfrage zur Vergesslichkeit
13.02.2018 | PhytoDoc Ltd.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics