Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Parkinson: Frühzeitige Diagnose dank moderner Methoden

04.03.2010
"Von Behring-Röntgen-Stiftung" förderte Marburger Parkinsonforschung

Ein Forschungsprojekt Marburger Mediziner hat Charakteristika identifiziert, mit denen sich verschiedene Parkinson-Erkrankungen unterscheiden lassen - Voraussetzung für eine frühzeitige Diagnose.

Hierfür arbeitete die Gruppe des Marburger Neurologen Dr. Günther Höglinger mit dem Brain Imaging Center der Goethe-Universität Frankfurt und dem Forschungszentrum Jülich zusammen. Die "Von Behring-Röntgen-Stiftung" unterstützte das erfolgreiche Vorhaben mit 30.000 Euro.

Die Parkinson-Krankheit ist nach der Alzheimer-Krankheit die häufigste degenerative Krankheit des Gehirns. Sie führt zu einer fortschreitenden Einschränkung der Bewegungsfähigkeit. Mittlerweile gibt es eine große Vielzahl an medikamentösen und chirurgischen Verfahren, um die Leiden der Patienten zu lindern.

Die Durchführung einer richtigen Therapie setzt jedoch eine korrekte und möglichst frühzeitig gestellte Diagnose voraus. Dies kann im Einzelfall sehr schwierig sein, da eine Reihe von anderen Krankheiten sich in der Frühphase sehr ähnlich wie die Parkinson-Krankheit präsentieren, aber im weiteren Verlauf ein deutlich schwereres Krankheitsbild entsteht. Diese Verlaufsformen werden atypische Parkinson-Syndrome genannt.

Das Forschungsprojekt widmete sich der Frage, wie man mit modernen medizinischen Möglichkeiten sicher und im frühen Krankheitsstadium feststellen kann, ob ein Patient an einer klassischen Parkinson-Krankheit leidet oder ob ein atypisches Parkinson-Syndrom vorliegt. Hierfür untersuchten die forschenden Ärzte das Gehirn von Patienten und fanden charakteristische Unterschiede zwischen den Krankheitsbildern. Die neu gewonnenen Ergebnisse können nun helfen, bei Patienten bereits sehr früh festzustellen, ob er eher mit einem gutartigen Krankheitsverlauf rechnen kann und welche therapeutischen Optionen am ehesten Linderung bringen. (Heidi Natelberg, Von Behring-Röntgen-Stiftung)

Weitere Informationen:
Ansprechpartner: Privatdozent Dr. Günther U. Höglinger,
Klinik für Neurologie
E-Mail: hoegling@med.uni-marburg.de

Johannes Scholten | idw
Weitere Informationen:
http://www.exp-neuro.de
http://www.uni-marburg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht In Deutschland wächst die Zahl der Patienten mit Diabetes mellitus
23.02.2017 | Versorgungsatlas

nachricht Ursache für eine erbliche Muskelerkrankung entdeckt
22.02.2017 | Klinikum der Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik