Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Panikattacken und andere Ängste überwinden

13.10.2011
Das Zentrum für Psychotherapie der Ruhr-Universität Bochum bietet kompakte Behandlungsprogramme zur Überwindung von Angstanfällen und Phobien an. Die Behandlungen werden im Rahmen einer Studie wissenschaftlich begleitet.

Sie wird geleitet von Prof. Dr. Jürgen Margraf und Prof. Dr. Silvia Schneider (Zentrum für Psychotherapie), zwei international renommierten Forschern im Bereich der Angststörungen. In der Studie geht es auch darum, die Bedeutung genetischer Faktoren für die Aufrechterhaltung von Ängsten genauer zu untersuchen.

Teilnehmer gesucht

Menschen, die unter Angstanfällen, Ängsten vor Angstanfällen oder Höhenangst leiden oder sonstige psychotherapeutische Hilfe in Anspruch nehmen wollen, können sich ab dem 17. Oktober 2011 unter der Telefonnummer 0234-3228168 über das Behandlungsangebot informieren und einen Termin für ein erstes Informationsgespräch vereinbaren.

„Aus heiterem Himmel“

Plötzlich auftretende panikartige Ängste, Ängste davor allein aus dem Haus zu gehen, sich in einer Menschenmenge zu befinden oder öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen sowie Ängste vor Höhen sind in der Allgemeinbevölkerung – und insbesondere unter Frauen – sehr verbreitet. Viele Betroffene berichten, dass sie in diesen Situationen oder auch „aus heiterem Himmel“ starke körperliche Symptome wie Herzrasen, Atemnot, Schwindel, Schwitzen, und Brustschmerzen erleben würden. Hinzu kommt vielfach die Befürchtung, einen Herzinfarkt zu erleiden, verrückt zu werden oder die Kontrolle zu verlieren. In der Folge solcher Angstanfälle fangen viele Betroffene an Situationen und Orte zu meiden, in denen es zu Angsterleben kommen könnte. Das Vermeidungsverhalten kann eng umgrenzt sein, kann sich aber in extremen Fällen auch so stark ausbreiten, dass die Betroffenen ohne Begleitung das Haus nicht mehr verlassen können. Vor dem Hintergrund, dass die Ängste in den seltensten Fällen einfach wieder von selber abnehmen, verwundert es nicht, dass solche Angsterkrankungen für Betroffene und Angehörige mit massiven Beeinträchtigungen der Lebensqualität einhergehen.

Gute Chancen auf Besserung

Angststörungen sind psychotherapeutisch sehr gut zu behandeln: Bei mehr als 80% der verhaltenstherapeutisch behandelten Betroffenen kommt es zu einer vollständigen oder sehr weitreichenden Verbesserung der Symptomatik. Gleichwohl dauert es oftmals mehrere Jahre, bis Betroffene sich in effektive psychotherapeutische Behandlung begeben, obwohl die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden und sie sich langfristig als einer medikamentöse Behandlung überlegen gezeigt haben.

Weitere Informationen

Dipl.-Psych. Dr. Tobias Teismann, Zentrum für Psychotherapie der Ruhr-Universität, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-24915

Tobias.Teismann@ruhr-uni-bochum.de

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Wachablösung im Immunsystem: wie Dendritische Zellen ihre Bewaffnung an Mastzellen übergeben
16.11.2017 | Universitätsklinikum Magdeburg

nachricht Wie Lungenkrebs zur Entstehung von Lungenhochdruck führt
16.11.2017 | Justus-Liebig-Universität Gießen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie