Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Behandlungsmethoden in der Ohrchirurgie

20.12.2013
Universitätsklinikum Freiburg setzt als eine der ersten Kliniken endoskopische Operationen am Ohr ein

In der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg werden als einem der ersten Häuser in Deutschland Patienten mit neuesten endoskopischen Behandlungsmethoden in der Ohrchirurgie behandelt.

Traditionell werden Ohrenoperationen unter dem Mikroskop durchgeführt, dazu ist häufig ein Hautschnitt hinter dem Ohr notwendig. Mit Hilfe modernster Videoendoskope, wie sie heute in der Nasennebenhöhlenchirurgie bereits Standard sind, können geeignete Operationen am Ohr nun durch den Gehörgang durchgeführt werden, ohne dass größere Narben resultieren.

Dazu wird ein Endoskop in den Gehörgang eingeführt und mit Hilfe feinster Instrumente zum Beispiel ein Defekt im Trommelfell geschlossen oder ein defektes Gehörknöchelchen ersetzt. „Diese Technik ist ein minimal-invasives Verfahren, also eine Art Schlüsselloch-Chirurgie und damit für den Patienten schonender und weniger schmerzhaft. Auch die Übersicht durch die Winkeloptiken ist hervorragend“, sagt Prof. Dr. Antje Aschendorff, Oberärztin in der Freiburger HNO-Klinik. Diese Operationsmethode ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet.

Auch für die bisher nicht behandelbare Tubenfehlfunktion wird in der Freiburger HNO-Klinik eine neue Behandlungsmethode erfolgreich angewandt. Nicht selten ist eine Minderfunktion der Eustachischen Röhre (Tube) Ursache für chronische Ohrenentzündungen. Mit Hilfe der neu entwickelten Tubendilatation, bei der in Vollnarkose ein feiner Ballon über die Nase in die Eustachische Röhre eingeführt wird, können nun Engstellen aufgeweitet werden.

„Die Ergebnisse sind vielversprechend, es treten praktisch keine Nebenwirkungen auf“, so Dr. Tanja Hildenbrand, Oberärztin in der Freiburger HNO-Klinik. Insbesondere für Patienten, die seit langem unter einer chronischen Tubenfehlfunktion leiden, steht nun erstmals eine Behandlungsmöglichkeit zur Verfügung.

„Diese neuen Behandlungsoptionen stellen eine wichtige Weiterentwicklung im Bereich der Ohrenheilkunde dar. Endoskopische Ohrchirurgie und Tubendilatation ergänzen die klassischen Methoden, so dass unsere Patienten jederzeit nach dem neuesten Stand der Technik behandelt werden können“, sagt Prof. Dr. Roland Laszig, Ärztlicher Direktor der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde.

Kontakt:
Prof. Dr. Antje Aschendorff
Geschäftsführende Oberärztin
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Telefon: 0761 270-42010
antje.aschendorff@uniklinik-freiburg.de

Benjamin Waschow | idw
Weitere Informationen:
http://www.uniklinik-freiburg.de/presse/live/Pressemitteilungen/Archiv2013/4Quartal2013/EndoskopischeOhrOPs.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Kokosöl verlängert Leben bei peroxisomalen Störungen
20.06.2018 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Überdosis Calcium
19.06.2018 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Das Geheimnis der Sojabohne: Mainzer Forscher untersuchen Ölkörperchen in Sojabohnen

21.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Astronautennahrung für Kühe: Industriell gezüchtete Mikroben als umweltfreundliches Futter

21.06.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht

21.06.2018 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics