Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Navigierte Leberchirurgie: Internationale Kooperation

23.12.2010
Navigierte Leberchirurgie:
Fraunhofer MEVIS und Universität Bern kooperieren mit führendem Leberzentrum in Shanghai.

Schwierige Operationen an der Leber werden heute immer häufiger am Computer geplant und hinsichtlich ihrer Risiken optimiert. Dabei werden auf Grundlage radiologischer Bilddaten die Lebergefäße und -tumore analysiert und zu einem patientenindividuellen dreidimensionalen Abbild der Leber zusammengesetzt. Anhand dieses virtuellen Lebermodells können Chirurgen die Risiken einer Operation vorab berechnen und das optimale Vorgehen zur operativen Entfernung der Tumore planen.

In einer Forschungskooperation zwischen dem Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS in Bremen und dem ARTORG Center for Biomedical Engineering Research an der Universität Bern soll diese Navigationstechnik nun am Eastern Hepatobiliary Surgery Hospital (EHBH) in Shanghai intensiv evaluiert und weiterentwickelt werden. Mit jährlich mehr als 5.000 Leberresektionen ist das EHBH in Shanghai das größte Leberzentrum der Welt. In mehr als 90% der behandelten Fälle handelt es sich um Primärtumore der Leber – sogenannte hepatozelluläre Karzinome (HCC) – die mit guten Aussichten auf vollständige Genesung operiert werden können. Die große Anzahl und Bandbreite der leberchirurgischen Fälle am EHBH ermöglichen es, in relativ kurzer Zeit eine klinische Evaluierung der Navigations¬unterstützung für diese Tumore durchzuführen und die Ergebnisse in die Weiterentwicklung des Navigationssystems einfließen zu lassen.

Als Auftakt für die Forschungskooperation besuchten Prof. Heinz-Otto Peitgen und die Diplom-Mathematikerin Andrea Schenk vom Fraunhofer MEVIS in Bremen sowie Prof. Stefan Weber vom ARTORG und Prof. Daniel Candinas, Chefarzt für Viszeralchirurgie und Klinikdirektor des Inselspitals der Universität Bern, vom 15. bis 19. November 2010 das EHBH in Shanghai. Unter Leitung des Leberchirurgen Prof. Yi Wang wurden mit Unterstützung der Gäste aus Europa drei Patienten unter Einsatz des Leber-Navigationssystems der Firma CAScination AG (Bern, Schweiz) erfolgreich operiert. Die in Shanghai gesammelten Erfahrungen werden jetzt in das Navigationssystems integriert und ein entsprechend konfiguriertes System wird für etwa ein Jahr dem Leberzentrum in Shanghai zur Verfügung gestellt.

Während Chirurgen sich bisher im Operationssaal (OP) weitgehend auf den zuvor mental entworfenen und im Gedächtnis gespeicherten Operationsplan verlassen mussten, unterstützen moderne Navigationssysteme eine Übertragung der geplanten Schnittführung auf die Leber des Patienten direkt im OP. Nachdem das am Computer erstellte individuelle Organmodell im OP mit der Leber des Patienten in Deckung gebracht ist, hilft das Navigationssystem den Chirurgen dabei, sich in dem komplexen Geflecht der Lebergefäße zu orientieren und die zuvor ermittelten Orte hohen Risikos aufzufinden. Die momentane Position des chirurgischen Instrumentes und die in der Nähe befindlichen Blutgefäße und Tumore werden kontinuierlich am Bildschirm dargestellt. Das ermöglicht den Chirurgen eine kontrollierte Umsetzung der zuvor geplanten optimalen Schnittführung.

Über ARTORG: Das 2008 zwischen dem Inselspital Bern (Medizinische Fakultät) und der Universität Bern initiierte ARTORG Forschungszentrum ist in der interdisziplinären Lehre, Forschung und Entwicklung für Biomedizinische Technik tätig. Im Zentrum arbeiten interdisziplinäre Forschungsgruppen aus Einheiten der Medizinischen Fakultät sowie anderen Fakultäten der Universität Bern sowie weiteren universitären Institutionen und Fachhochschulen zusammen.

www.artorg.unibe.ch

Über Fraunhofer MEVIS: Das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin in Bremen ist ein weltweit führendes und international vernetztes Forschungs- und Entwicklungszentrum für Computerunterstützung in der bildbasierten Medizin. Es verfolgt einen patientenzentrierten und auf die klinischen Abläufe zugeschnittenen Ansatz zur Lösung klinisch relevanter Fragestellungen der bildgestützten Diagnose und Therapie. Der Fokus liegt dabei auf den epidemiologisch bedeutsamen Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, des Gehirns, der Leber und Lunge sowie auf Krebserkrankungen.

Bianka Hofmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.mevis.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Leberchirurgie Lebergefäße Leberzentrum Navigationssystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht In Deutschland wächst die Zahl der Patienten mit Diabetes mellitus
23.02.2017 | Versorgungsatlas

nachricht Ursache für eine erbliche Muskelerkrankung entdeckt
22.02.2017 | Klinikum der Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik