Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nackenschmerzen: Naturheilkunde und Hausmittel

22.06.2016

Gesundheitsportal PhytoDoc.de mit den besten Tipps bei Nackenschmerzen

Wie wäre es mit Cayennepfeffer? Nicht zum Kochen, sondern zur Behandlung bei Nackenschmerzen. Möglich wäre das. Das Gesundheitsportal PhytoDoc hat sich an Bildschirmarbeitsplätzen, in Praxen und bei Experten umgeschaut. Das Ergebnis lautete: Viel hilft viel.


Portal, Thematik Heilpflanzen: www.phytodoc.de

Aktiv, passiv und physikalisch – so lauten die drei Kategorien einer ausgewogenen naturheilkundlichen Therapie. Bei Muskelverspanunngen im Nacken gibt es bewährte Mittel zur Selbstanwendung, dazu gehören auch verschiedene Heilpflanzen, Naturheilkunde und Hausmittel.

Auch Homöopathie sowie der Blick auf die Nahrung kann sich lohnen. Bei schweren Problemen muss natürlich der Spezialist aktiv werden. Bei den Fällen, wo man selbst aktiv werden kann, geht es aber immer auch um eine Änderung der bisherigen Gewohnheiten.

Der Einstieg: Wärme entspannt bei Nackenschmerzen. Das ist recht logisch, denn sie macht die Muskeln weich und dehnbar und ist damit eine hervorragende Vorbereitung für stärkende und mobilisierende Naturheilverfahren. Beliebte Hausmittel sind angewärmte Kirschkern- oder Heublumensäckchen. Damit sind wir auch schon beim ersten Punkt des Therapieschemas von Phase 1 bis 4.

Phase 1: Bei starken akuten Nackenschmerzen geht es immer um die Muskelentspannung. Länger als zwei Tage soll die Schonung nicht dauern. Hat sich der Nacken stabilisiert, kann man zur zweiten Phase übergehen.

Phase 2: Beim Fachmann geht es um mobilisierende Behandlung oder deblockierende Verfahren. Selbsthilfe: hier ist Nackengymnastik angesagt.

Phase 3: Hier sind die Beschwerden schon weniger ausgeprägt, aktivierende Verfahren wie Physiotherapie und kräftigende Gymnastik sind gefragt.

Phase 4: Schmerzfreiheit gelingt nur, wenn Sie die Ursache im Alltag finden. In der Regel müssen Auslöser wie z.B. Haltung am Arbeitsplatz, seelische Belastungen u.a. betrachtet werden und entspannende Verfahren in den Alltag eingebaut werden.

Änderung des Alltags-Trotts: Diese Tipps können helfen

Einige Anregungen dazu liefert dieser Überblick (http://www.phytodoc.de/erkrankungen/nackenschmerzen#hausmittel-und-tipps-fuer-den-alltag)

 

Heilpflanzen

Verspannung oder Entzündung? Zugluft oder Verschleiß? Stress oder Unfall? Sind diese Punkte geklärt, dann kann man gezielt auswählen.

Wärmesalben sind oft die erste Wahl: Klassiker sind der Cayennepfeffer, Heilpflanzenöle mit Campher, ätherisches Fichten-, Kiefernnadel- oder Eukalyptusöl, Lärchenterpentin oder Rosmarinöl.

Aspirin-ähnliche Wirkstoffe aus Heilpflanzen wie Pappel- und Weidenrinde helfen bei Entzündungen. Alternativen sind die Teufelskralle oder Weihrauchextrakt. Eine Durchspültherapie mit Heilpflanzentees aus Birke, Brennessel und Goldrute empfiehlt die Naturheilkunde bei rheumatischen Zuständen.

Bei degenerativen Erkrankungen wie der Arthrose helfen Einreibungen mit Beinwell- oder Cayennepfeffer-Salben.

Verletzungen der Halswirbelsäule (auch bekannt als „Schleudertrauma“) behandelt man mit Umschlägen oder Einreibungen mit Arnika, Rosskastanie sowie Beinwell..

Bei Stress oder dauerhaft schlechtem Schlaf entkrampfen entspannende Heilpflanzen wie der Baldrian.

Noch ein paar Zahlen: Der Nacken ist der schwächste Teil der Wirbelsäule. So gehören Nackenprobleme nach den Rückenschmerzen zu den häufigsten Beschwerden des Bewegungsapparates und sie sind somit regelmäßig Beratungsthema in den Praxen. Etwa neun bis 22 Prozent der Bevölkerung leidet unter Nackenschmerzen. Im Laufe des Lebens machen etwa 33 Prozent die Bekanntschaft mit dem Symptom, jedoch nur bei fünf bis zehn Prozent entwickeln sich chronische Schmerzen.

Weitere Therapien und Informationen unter

http://www.phytodoc.de/erkrankungen/nackenschmerzen

Mehr zum Thema Gesundheit und Naturheilkunde bei PhytoDoc: http://www.phytodoc.de

Über PhytoDoc:

Kontakt zur PhytoDoc Ltd. über info@phytodoc.de, Tel. 06221-727 61 53

Presseteam | PhytoDoc

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Kokosöl verlängert Leben bei peroxisomalen Störungen
20.06.2018 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Überdosis Calcium
19.06.2018 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics