Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kassetten zur Proteinaufarbeitung mittels Tangentialflussfiltration (TFF)

24.08.2011
Omega™ T Serie Membrankassetten eignen sich zur effizienten Aufarbeitung von Proteinen im Rahmen biopharmazeutischer Aufreinigungsprozesse.
Die Kassetten sind der wichtigste Bestandteil des umfangreichen Pall Sortiments an Ultrafiltrationstechnologien. Sie bestehen, basierend auf den etablierten Centramate™ und Centrasette™ Kassettenformaten, aus leistungsfähigen und robusten Materialien, die einen effektiven Massentransfer zur Gewinnung hochreiner biologischer Lösungen gewährleisten.

Eine robuste Polyurethankapselung schützt Membranen und Screens und minimiert zudem das Risiko eines Overtorquing während des Einbringens der Kassetten in den Halter.

Omega T Serie Membrankassetten stehen für hohen Massentransfer und damit eine hohe Aufkonzentrierung der Proteine pro Zeiteinheit. Die hocheffektive Omega Membran zeichnet sich durch niedrige Proteinbindung aus. Somit lassen sich die Prozesszeiten verkürzen und die Produktausbeuten erhöhen. Das innovative Design erlaubt einen erhöhten Flux bei gleichem Transmembrandruck (TMP). Die Polypropylen-Screens minimieren die Ausbildung nicht erwünschter Gelschichten auf der Membranoberfläche und fördern den hohen Massentransfer für Proteine. Sie sind zudem chemisch resistent gegenüber aggressiven Arbeitsbedingungen.

Omega T Serie Membrankassetten umfassen eine Auswahl aus acht Cutoffs (1, 5, 10, 30, 50, 70, 100 und 300 kDa) und vier Kassettenformaten (0,02 m², 0,1 m2, 0,5 m² und 2,5 m2), mit denen sich bequem das optimale TFF Konzept in die Praxis umsetzen lässt. Die Skalierung vom Labor- in den Prozessmaßstab gelingt problemlos. Die tieferen Einkerbungen der Kassetten sorgen für einen optimierten Halt während des Einbaus in marktübliche Kassettenhalter. Der niedrige Gehalt des Polyurethans an extrahierbaren Bestandteilen sorgt für maximale Produktreinheit. Der abgerundete Kassettenrand verbessert die Reinigbarkeit und verringert das erforderliche Spülvolumen.

In Kombination mit den innovativen Pall Kassettenhaltern lassen sich Volumina von mehreren Tausend Litern auf Installationen mit mehreren Hundert Quadratmetern Membranfläche prozessieren. Die Kassetten unterstützen somit alle wichtigen Anwendungen in der Herstellung von Antikörpern, Impfstoffen oder rekombinanten Proteinen.

Dr. Dirk Sievers
Marketing Manager

PALL Life Sciences
BioPharmaceuticals Central Europe
Philipp-Reis-Straße 6
D-63303 Dreieich

Phone: +49 6103-307-582
Fax: +49 6103-307-295

dirk.sievers@europe.pall.com

www.pall.com

Dr. Dirk Sievers | PALL Life Sciences

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Immunsystem: Wer lockt die Polizisten auf Streife?
17.02.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Erstmals Herzpflaster aus Stammzellen für die Anwendung an Patienten mit Herzmuskelschwäche
17.02.2017 | Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung