Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Impfstoff gegen Malaria wirkt auch bei Säuglingen - Ergebnisse im New England Journal of Medicine

09.11.2012
Heute werden die Ergebnisse der Studie "Efficacy and Safety of RTS,S/AS01 Malaria Vaccine from a Phase 3 Trial in African Infants" in Kapstadt, Südafrika präsentiert und im anerkannten Wissenschaftsjournal "New England Journal of Medicine" veröffentlicht.

Dabei ziehen die Autoren der Studie das Fazit, dass der Malariaimpfstoffkandidat RTS,S bei Säuglingen wirkt, die Entwicklung eines hocheffektiven Impfstoffes jedoch eine Herausforderung bleibt. Die Bill and Melinda Gates Foundation hat einen Großteil der klinischen Entwicklung des Impfstoffkandidaten finanziert.

„Die Ergebnisse der Studie sind ein Meilenstein in der Malariaforschung, denn ein wirksamer Impfstoff könnte eine neue Ära der Malariabekämpfung einleiten.“, erläutert Peter G. Kremsner, Leiter des Instituts für Tropenmedizin am Universitätsklinikum Tübingen. Das Institut ist im Rahmen seiner engen und langjährigen Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum am Albert Schweitzer Krankenhaus in Lambaréné, Gabun als einzige deutsche Institution an dieser Studie beteiligt.

Die Studie ist die größte je durchgeführte klinische Prüfung eines Impfstoffkandidaten gegen Malaria, der wichtigsten parasitären Erkrankung weltweit, die zu etwa 300 Millionen Erkrankungen mit 1 Million Todesfällen pro Jahr führt. Um den Effekt der Impfung zu messen, wurden insgesamt 15460 Kinder mit dem neuen Impfstoff RTS,S oder einem Kontrollimpfstoff geimpft, in der jetzt vorliegenden Arbeit werden die Resultate von über 6000 Säuglingen vorgestellt.

Die heute präsentierten Ergebnisse belegen eine Wirksamkeit des RTS,S-vermittelten Schutzes vor Malaria bei Säuglingen (6-12 Wochen) von etwa 31 Prozent. Bei Kindern im Alter zwischen 5 und 17 Monaten lag der Impfschutz gegen Malaria – wie bereits im vergangenen Jahr berichtet – bei 55 Prozent. Die Sicherheit und Verträglichkeit von RTS,S ist auch bei den Säuglingen sehr gut.

Titel der Orginalpublikation:
A Phase 3 Trial of RTS,S/AS01 Malaria Vaccine in African Infants
The RTS,S Clinical Trials Partnership
November 9, 2012
DOI: 10.1056/NEJMoa1208394
Englische Pressemeldung der Malaria Vaccine Initiative unter
http://www.malariavaccine.org/press-releases.php
Originalartikel von 2011:
First Results of Phase 3 Trial of RTS,S/AS01 Malaria Vaccine in African Children
The RTS,S Clinical Trials Partnership
N Engl J Med 2011; 365:1863-1875November 17, 2011
DOI: 10.1056/NEJMoa1102287
Medienkontakt
Universitätsklinikum Tübingen
Institut für Tropenmedizin – Kompetenzzentrum Baden-Württemberg
Wilhelmstr. 27, 72074 Tübingen
Prof. Dr. Peter G. Kremsner
Tel. 07071/29-8 71 79, E-Mail peter.kremsner@uni-tuebingen.de
Dr. Benjamin Mordmüller
Tel. 07071/29-8 02 29

Dr. Ellen Katz | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-tuebingen.de
http://www.malariavaccine.org/press-releases.php

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten