Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

High fiber diet prevents prostate cancer progression

10.01.2013
A high-fiber diet may have the clinical potential to control the progression of prostate cancer in patients diagnosed in early stages of the disease.
The rate of prostate cancer occurrence in Asian cultures is similar to the rate in Western cultures, but in the West, prostate cancer tends to progress, whereas in Asian cultures it does not. Why? A University of Colorado Cancer Center study published in the January 2013 issue of the journal Cancer Prevention Research shows that the answer may be a high-fiber diet.

The study compared mice fed with of inositol hexaphosphate (IP6), a major component of high-fiber diets, to control mice that were not. Then the study used MRI to monitor the progression of prostate cancer in these models.

“The study’s results were really rather profound. We saw dramatically reduced tumor volumes, primarily due to the anti-angiogenic effects of IP6,” says Komal Raina, PhD, research instructor at the Skaggs School of Pharmacy and Pharmaceutical Sciences, working in the lab of CU Cancer Center investigator and School of Pharmacy faculty member, Rajesh Agarwal, PhD.

Basically, feeding with the active ingredient of a high-fiber diet kept prostate tumors from making the new blood vessels they needed to supply themselves with energy. Without this energy, prostate cancer couldn’t grow. Likewise, treatment with IP6 slowed the rate at which prostate cancers metabolized glucose.

Possible mechanisms for the effect of IP6 against metabolism include a reduction in a protein called GLUT-4, which is instrumental in transporting glucose.

“Researchers have long been looking for genetic variations between Asian and Western peoples that could explain the difference in prostate cancer progression rates, but now it seems as if the difference may not be genetic but dietary. Asian cultures get IP6 whereas Western cultures generally do not,” Raina says.

The research provides the cover image of this month’s issue of the journal.

Garth Sundem | EurekAlert!
Further information:
http://www.ucdenver.edu

More articles from Health and Medicine:

nachricht Antibiotic effectiveness imperiled as use in livestock expected to increase
27.03.2015 | Princeton University

nachricht A human respiratory tissue model to assess the toxicity of inhaled chemicals and pollutants
26.03.2015 | R&D at British American Tobacco

All articles from Health and Medicine >>>

The most recent press releases about innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: FiberLab-Roboter begeistert auf Photonics West in San Francisco

Mit ihrem „humanisierten“ Roboter zeigten Anna Lena Baumann und Wolfgang Schade erstmalig die erfolgreiche Umsetzung der 3D-Navigation über eine neuartige Lasermethode, der Standard Single-Mode-Glasfaser. Mehr als 17.000 Teilnehmer konnten den Roboter und FiberLab, das erste Projekt des Photonik Inkubators in Göttingen, auf der Photonics West in San Francisco kennen lernen.

Mit Hilfe eines in die Kleidung eingenähten Fasersensors wurden Armbewegungen eines Probanden dokumentiert und nach entsprechender Auswertung an den Roboter...

Im Focus: Femto Photonic Production: Neue Verfahren mit Ultrakurzpulslasern für die Fertigung von morgen

Für die deutsche Wirtschaft spielt die Lasertechnik eine herausragende Rolle: Etwa 40 Prozent der weltweit verkauften Strahlquellen und 20 Prozent der Lasersysteme für die Materialbearbeitung stammen aus Deutschland.

Beim Einsatz von Lasern in der Produktion sind deutsche Unternehmen führend. Diese Stärken gilt es zu erhalten und auszubauen. Deswegen hat das...

Im Focus: Theorie der starken Wechselwirkung bestätigt: Supercomputer bestimmt Neutron-Proton-Massendifferenz

Nur weil das Neutron ein klein wenig schwerer ist als das Proton, haben Atomkerne genau die Eigenschaften, die unsere Welt und letztlich unsere Existenz ermöglichen.

80 Jahre nach der Entdeckung des Neutrons ist es einem Team aus Frankreich, Deutschland und Ungarn unter Führung des Wuppertaler Forschers Zoltán Fodor nun...

Im Focus: Neurochip für die Hirnforschung erfolgreich im Markt

Neues Mess- und Stimulationssystem nimmt die Kommunikation von Nervenzellen in Echtzeit auf und ermöglicht damit lang erhoffte Grundlagenforschung

Für die Enträtselung neurologischer und neurodegenerativer Erkrankungen wie Parkinson, Alzheimer, Depression oder verschiedene Erblindungsformen verspricht ein...

Im Focus: Klassisch oder nicht? Physik der Nanoplasmen

Die Wechselwirkung von intensiven Laserpulsen mit Partikeln auf einer Nanometer-Skala resultiert in der Erzeugung eines expandierenden Nanoplasmas.

In der Vergangenheit wurde die Dynamik eines Nanoplasmas typischerweise durch klassische Phänomene wie die thermische Emission von Elektronen beschrieben. Im...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

THETIS - Branchentreff für Meeresenergien

27.03.2015 | Veranstaltungen

1. HAMMER BIOENERGIETAGE

27.03.2015 | Veranstaltungen

Technologietag bei der SCHOTT AG - Neue Strukturierungstechnologien für Dünngläser

26.03.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Motormanagement-System kommuniziert per Modbus

27.03.2015 | HANNOVER MESSE

Ein Elektron auf Tauchgang

27.03.2015 | Physik Astronomie

Material für dichtere Magnetspeicher

27.03.2015 | Materialwissenschaften