Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Handy wird zum medizinischen Labor

11.09.2008
Linsenloses Abbildungsverfahren macht mobile Diagnose möglich

Forscher an der University of California in Los Angeles (UCLA) haben ein neuartiges Abbildungsverfahren auf Basis des Schattenwurfs von Zellen entwickelt.

Die "Lenseless Ultra-wide-field Cell Monitoring Array" (LUCAS) genannte Technik kommt ohne Linse aus und kann dadurch gut miniaturisiert werden und soll langfristig in normale Handys verbaut werden. "Diese On-Chip-Plattform für die Bildgebung könnte signifikante Auswirkungen besonders auf Anwendungen in der medizinischen Diagnostik haben", ist Teamleiter Aydogan Ozcan, Assistenzprofessor für Elektrotechnik an der UCLA überzeugt. Beispielsweise für die Malaria-Diagnose könnte das Spital praktisch zum Patienten kommen.

LUCAS ist ein Abbildungssystem, in dem die Schatten aller Zellen in einem Probevolumen in weniger als einer Sekunde registriert werden. Das Schattenbild wird digital verarbeitet und nutzt einen speziellen Entscheidungs-Algorithmus, um sowohl die Position von Zellen und Bakterien in 3D als auch den Typ jedes Kleinstteilchens in einer Probe zu bestimmen. Dass dieser Ansatz funktioniert, haben die Wissenschaftler nun in einer Studie für ein Probevolumen von fünf Millilitern nachgewiesen.

"Das ist die erste Demonstration automatisierter, linsenloser Zählung und Charakterisierung einer gemischten Zellenlösung auf einem Chip", betont Ozcan. Er ortet Anwendungsmöglichkeiten in der Telemedizin. Eines Tages soll es möglich werden, Blutproben in einen münzgroßen Chip zu ziehen, um sie dann in einem mit LUCAS ausgestatten Handy zu analysieren. Die Daten könnten einfach drahtlos zur genaueren Auswertung an Spitäler übertragen werden.

Der Gedanke dahinter, Handys für Diagnostik-Anwendungen nutzbar zu machen, ist, dass damit die medizinische Versorgung vor allem in Entwicklungsregionen verbessert werden könnte. Die oft große Distanz zwischen Patienten und medizinischen Einrichtungen könnte mithilfe entsprechend ausgerüsteter Mobiltelefone überwunden werden. Die UCLA-Forscher sehen in LUCAS eine Möglichkeit, so beispielsweise das Monitoring von HIV und Malaria zu erleichtern.

Die Idee, Handys für die Telemedizin in Entwicklungsregionen zu nutzen, wird auch von anderen Forschern verfolgt. Im Frühjahr beispielsweise hatte ein israelisch-amerikanisches Forscherteam gezeigt, dass mithilfe von einfachen Sensoren und Handys zur Datenübertragung an eine Auswertungszentrale bestimmte diagnostische Bildgebungsverfahren vor Ort durchgeführt werden könnten (pressetext berichtete: http://pte.at/pte.mc?pte=080502024).

Thomas Pichler | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.ucla.edu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten