Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der chronischen Graft-versus-Host-Krankheit auf der Spur

02.02.2009
Die Wilhelm Sander-Stiftung fördert ein an der Universität Regensburg durchgeführtes Forschungsvorhaben zur Untersuchung der immunologischen Ursachen und Folgen der chronischen Graft-versus-Host-Krankheit (GVHD).

Die Projektleitung erfolgt durch Herrn PD Dr. Daniel Wolff und Herrn Prof. Dr. Ernst Holler von der Abteilung für Hämatologie und Internistische Onkologie der Universität Regensburg. Im letzten Jahr wurde in dieser Abteilung bereits ein von der José Carreras Stiftung gefördertes GVHD-Kompetenz-Zentrum gegründet.

Allogene hämatopoetische Stammzelltransplantationen (HSZT) sind bedingt durch immunologische Komplikationen, insbesondere der chronischen GVHD, mit einer erheblichen Morbidität und Mortalität assoziiert. Letztere ist aktuell das größte Risiko der allogenen HSZT, ca. 15% aller transplantieren Patienten versterben in Folge der chronischen GVHD und weitere 25% erleiden teilweise eine signifikante Einschränkung ihrer Lebensqualität.

Leider ist bisher das Wissen zu den Ursachen der chronischen GVHD limitiert. Die chronische GVHD weist eine erhebliche Variabilität bezüglich des klinischen Bildes und der Prognose auf. Dies ist ein Hinweis, dass sich unter der Diagnose "chronische GVHD" unterschiedliche Krankheitsentitäten verbergen. Ziel des Forschungsvorhabens ist die Untersuchung von Patienten mit chronischen GVHD bezüglich des Immunstatus (B- und T-Zell-Subpopulationen und Dendritischen Zellen) um die teilweise unterschiedlichen Krankheitsbilder und -verläufe besser immunologisch zu charakterisieren. Dabei erfolgt im Gegensatz zu früheren Studien eine longitudinale Untersuchung der Patienten - die Messungen werden bereits vor der Transplantation begonnen und erfolgen im weiteren Verlauf zu festgelegten Zeitpunkten.

Damit besteht die Chance, bereits vor dem Auftreten der chronischen GVHD typische Veränderungen von Immunzellen zu erkennen und damit die Ursachen der chronischen GVHD besser zu verstehen. Zusätzlich soll der Zusammenhang des Immunstatus sowie Polymorphismen des angeborenen Immunsystems (TLR / NOD System) mit der Immunantwort nach Impfungen nach allogener HSZT untersucht werden. Dabei soll u.a. die funktionelle Kapazität des Immunsystems nach Transplantation untersucht werden, einen Impfschutz trotz chronischer GVHD aufzubauen. Die Leiter des Forschungsvorhabens hoffen durch diese Untersuchungen nicht nur die Ursachen der chronischen GVHD besser zu verstehen sondern auch Strategien zu Verhinderung dieser nicht selten schweren Komplikation zu entwickeln. Zusätzlich sollen die Untersuchungen dazu beitragen, Empfehlungen zur Impfung von Patienten mit chronischer GVHD zu entwickeln.

Kontakt: PD Dr. med. Daniel Wolff , Klinikum der Universität Regensburg, Abteilung Hämatologie und Internistische Onkologie, Franz-Josef-Strauß Allee 11, 93053 Regensburg, Tel: 0941 / 944-5531 Fax: 0941 / 944-5543 e-mail: daniel.wolff@klinik.uni-regensburg.de

Die Wilhelm Sander-Stiftung fördert dieses Forschungsprojekt mit über 100.000 €. Stiftungszweck der Stiftung ist die medizinische Forschung, insbesondere Projekte im Rahmen der Krebsbekämpfung. Seit Gründung der Stiftung wurden dabei insgesamt über 160 Mio. Euro für die Forschungsförderung in Deutschland und der Schweiz bewilligt. Die Stiftung geht aus dem Nachlass des gleichnamigen Unternehmers hervor, der 1973 verstorben ist.

Bernhard Knappe | idw
Weitere Informationen:
http://www.sanst.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Abstoßung von Spenderorganen: Neue Biomarker sollen Komplikationen verhindern
15.12.2017 | Deutsche Herzstiftung e.V./Deutsche Stiftung für Herzforschung

nachricht Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?
15.12.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Engineers program tiny robots to move, think like insects

15.12.2017 | Power and Electrical Engineering

One in 5 materials chemistry papers may be wrong, study suggests

15.12.2017 | Materials Sciences

New antbird species discovered in Peru by LSU ornithologists

15.12.2017 | Life Sciences