Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

New cell type developed for possible treatment of Alzheimer’s and other brain diseases

08.11.2012
UCI discovery accelerates efforts at Sue & Bill Gross Stem Cell Research Center
UC Irvine researchers have created a new stem cell-derived cell type with unique promise for treating neurodegenerative diseases such as Alzheimer’s.

Dr. Edwin Monuki of UCI’s Sue & Bill Gross Stem Cell Research Center, developmental & cell biology graduate student Momoko Watanabe and colleagues developed these cells — called choroid plexus epithelial cells — from existing mouse and human embryonic stem cell lines.

CPECs are critical for proper functioning of the choroid plexus, the tissue in the brain that produces cerebrospinal fluid. Among their various roles, CPECs make CSF and remove metabolic waste and foreign substances from the fluid and brain.

In neurodegenerative diseases, the choroid plexus and CPECs age prematurely, resulting in reduced CSF formation and decreased ability to flush out such debris as the plaque-forming proteins that are a hallmark of Alzheimer’s. Transplant studies have provided proof of concept for CPEC-based therapies. However, such therapies have been hindered by the inability to expand or generate CPECs in culture.

“Our method is promising, because for the first time we can use stem cells to create large amounts of these epithelial cells, which could be utilized in different ways to treat neurodegenerative diseases,” said Monuki, an associate professor of pathology & laboratory medicine and developmental & cell biology at UCI.

The study appears in today’s issue of The Journal of Neuroscience.

To create the new cells, Monuki and his colleagues coaxed embryonic stem cells to differentiate into immature neural stem cells. They then developed the immature cells into CPECs capable of being delivered to a patient’s choroid plexus.

These cells could be part of neurodegenerative disease treatments in at least three ways, Monuki said. First, they’re able to increase the production of CSF to help flush out plaque-causing proteins from brain tissue and limit disease progression. Second, CPEC “superpumps” could be designed to transport high levels of therapeutic compounds to the CSF, brain and spinal cord. Third, these cells can be used to screen and optimize drugs that improve choroid plexus function.

Monuki said the next steps are to develop an effective drug screening system and to conduct proof-of-concept studies to see how these CPECs affect the brain in mouse models of Huntington’s, Alzheimer’s and pediatric diseases.

Young-Jin Kang, Sanket Meghpara, Kimbley Lau, Chi-Yeh Chung and Jaymin Kathiriya of UCI and Anna-Katerina Hadjantonakis of the Sloan-Kettering Institute in New York contributed to the study, which received support from the National Institutes of Health (grant NS064587), the California Institute for Regenerative Medicine, UCI’s Institute for Clinical & Translational Science and UCI’s Alzheimer’s Disease Research Center.

About the University of California, Irvine: Founded in 1965, UCI is a top-ranked university dedicated to research, scholarship and community service. Led by Chancellor Michael Drake since 2005, UCI is among the most dynamic campuses in the University of California system, with nearly 28,000 undergraduate and graduate students, 1,100 faculty and 9,000 staff. Orange County’s second-largest employer, UCI contributes an annual economic impact of $4 billion. For more UCI news, visit www.today.uci.edu.

News Radio: UCI maintains on campus an ISDN line for conducting interviews with its faculty and experts. Use of this line is available for a fee to radio news programs/stations that wish to interview UCI faculty and experts. Use of the ISDN line is subject to availability and approval by the university.

Media Contact
Tom Vasich
University Communications
949-824-6455
tmvasich@uci.edu

Tom Vasich | EurekAlert!
Further information:
http://www.uci.edu

More articles from Health and Medicine:

nachricht Organ-on-a-chip mimics heart's biomechanical properties
23.02.2017 | Vanderbilt University

nachricht Researchers identify cause of hereditary skeletal muscle disorder
22.02.2017 | Klinikum der Universität München

All articles from Health and Medicine >>>

The most recent press releases about innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie