Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausrottung der Polio in weite Ferne gerückt

17.04.2002


Kinderlähmung trifft wieder die ärmsten Länder der Welt

Obwohl die weltweiten Polio-Erkrankungen wieder abnehmen, ist die Ausrottung der Krankheit in weite Ferne gerückt, berichtet BBC-online unter Berufung auf WHO-Daten. 537 Polio-Fälle wurden im vergangenen Jahr weltweit gemeldet, dennoch bleibt die Krankheit in Ländern wie Indien, Pakistan, Nigeria, Afghanistan, Niger, Somalia, Ägypten, Angola, Äthopien und Sudan weiterhin endemisch.

1988 wurde das weltweite Impfprogramm der UNO-Organisation WHO ins Leben gerufen. Damals gab es noch 350.000 Kinder in 125 Ländern, die jährlich neu erkrankten. Dennoch warnt Gro Harlem Brundtland, WHO-Direktorin, vor einer verfrühten Hoffnung. "Das vergangene Jahr hat uns nochmals daran erinnert, dass wir in einer Welt leben, wo Sicherheit und Zugang zu Impfungen den Kindern nicht garantiert werden kann", so die WHO-Direktorin. Sie dränge darauf mit der Aktion "Ausrottung der Polio" fortzufahren. Gerade jetzt gebe es die Chance. Mit der globalen "Polio Eradiction Initiative", die von der WHO, den Rotary International, den US Centers for Desease Control and Prevention und der Unicef ins Leben gerufen wurde, soll die heimtückische Erkrankung bekämpft werden. 2001 wurden nur noch zehn Länder als Polio-Gebiete eingestuft.

2000 erkrankten 2.979 Kinder an Polio, im Jahr darauf waren es nur noch 537 Fälle. Das entspricht einer Verminderung von 99,8 Prozent seit 1988. Der Grund zum Jubel fehlt aber trotzdem: Die "Polio Eradiction Initiative" hat bei einer Konferenz, die kürzlich über die Bühne ging festgestellt, dass Nordindien, das Grenzgebiet Afghanistan-Pakistan und die afrikanischen Staaten Niger-Nigeria noch immer zu den Hochburgen der Polio-Erkrankungen zählen. Politische Unruhen und Kriege gefährden das globale Netzwerk immer wieder. Daher müsse nun wieder mit dem Schluckimpf-Programm fortgefahren werden. Eine Sprecherin der Initiative berichtete, dass sogar Kinder in den entferntesten Orten der Erde erfolgreich geimpft werden konnten.

Polio ist eine höchst infektiöse Erkrankung, die durch ein Virus übertragen wird und in erster Linie Kinder unter fünf Jahren betrifft. Eine Infektion kann innerhalb von Stunden zu schwersten Lähmungen führen. Das Virus wird über den Mund in den Körper aufgenommen und vermehrt sich in den Därmen. Die ersten Symptome sind Fieber, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Erbrechen und Nackenversteifungen. Jede 200. Erkrankung führt zu bleibenden Lähmungen, fünf bis zehn Prozent der Infizierten sterben an Lähmungen der Atemorgane. Heilung gibt es keine, aber eine Schluckimpfung kann lebenslang vor einer Erkrankung schützen.

Wolfgang Weitlaner | pte.online
Weitere Informationen:
http://www.who.int
http://www.polioeradication.org
http://news.bbc.co.uk/hi/english/health/newsid_1932000/1932334.stm

Weitere Berichte zu: Lähmung Polio Polio-Erkrankung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Revolutionär: Ein Algensaft deckt täglichen Vitamin-B12-Bedarf
23.04.2018 | Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

nachricht Eine Teleskopschiene für Nanomaschinen
20.04.2018 | Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, Standort Stuttgart, Stuttgart

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics