Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Psoriasistherapie in Deutschland: Analyse der Versorgungssituation durch Psoriasisregister PsoBest

03.09.2007
Das Competenzzentrum Versorgungsforschung in der Dermatologie (CVderm) hat das Psoriasisregister PsoBest gestartet. Dieses Register gibt künftig Aufschluss über verschiedene Aspekte der Psoriasistherapie wie z. B. die Langzeitwirksamkeit von Biologics in der Routineversorgung von mittelschwerer bis schwerer Psoriasis.

Im Rahmen des Registers werden die 5-Jahres-Verläufe von 3.500 Patienten mit Psoriasis vulgaris nach Einstellung auf Biologics und anderer Systemtherapeutika prospektiv erfasst. Ziel ist die Verbesserung und Vereinheitlichung der Psoriasistherapie nach den Standards der S3-Leitlinie.

Das Wissen um den Versorgungsbedarf und die Versorgungsqualität ist für die Zukunft der dermatologischen Versorgung von großer Bedeutung. Gleichzeitig wird auf dieser Grundlage ein strukturiertes Qualitätsmanagement ermöglicht. Bislang sind die Kenntnisse über den Einsatz und die Effizienz aller in Deutschland zur Psoriasistherapie verfügbaren Medikamente unzureichend.

Während die Wirksamkeit von Biologics und Systemtherapeutika in klinischen Studien nachgewiesen wurde, fehlen bislang Daten über deren Langzeitwirksamkeit und -verträglichkeit unter Alltagsbedingungen. Diese Lücke schließt das Psoriasisregister PsoBest. Es liefert aktuelle Informationen zur Wirksamkeit auch im Langzeitverlauf, zu optimalen Erhaltungsdosierungen und Anwendungszeiträumen, zur "best practice" der Anwendung, zum Patientennutzen und zur Sicherheit unter Praxisbedingungen. Gleichzeitig werden Prädiktoren für das Ansprechen, Nutzen und Wirksamkeit von Kombinationstherapien oder alternierenden Anwendungen sowie die Wirtschaftlichkeit bei verschiedenen Subgruppen ermittelt. Das Register beruht auf dem Ersteinschluss von Patienten und regelmäßigen Meldungen bundesweit durch Dermatologen in Klinik und Praxis.

... mehr zu:
»Psoriasistherapie

PsoBest ist in enger methodischer Abstimmung mit anderen europäischen Registern entwickelt worden. Es wird vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf durch CVderm auf Initiative der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft und des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen durchgeführt. Die Leitung obliegt Prof. Dr. Matthias Augustin vom CVderm. Interessierte Ärzte können sich per E-Mail an m.augustin@uke.uni-hamburg.de wenden.

Merck Serono leistet durch die Unterstützung des PsoBest-Registers einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung der Psoriasistherapie und Verbesserung der Lebensqualität von Psoriasis-Patienten in Deutschland.

2.562 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
___
Über Merck Serono
Merck Serono S.A. ist ein weltweit führendes Biotechnologieunternehmen. Im Jahr 2005 erzielte das Unternehmen, dessen Produkte in über 90 Ländern vertrieben wer-den, weltweite Einkünfte von UDS 2,6 Milliarden. Mit den Produkten Gonal-f®, Luve-ris® und Ovidrell®/Ovitrelle® ist es weltweit führend auf dem Gebiet der Behandlung der Unfruchtbarkeit. Außerdem hat das Unternehmen starke Marktpositionen in den therapeutischen Bereichen Neurologie (Rebif®) sowie Metabolismus und Wachstum (Saizen®, Serostim® und Zorbitve?) und ist seit kurzem mit Raptiva® auch im Be-reich Psoriasis aktiv. Die Forschungsprogramme von Merck Serono sind auf eine Ausweitung dieser Geschäftsbereiche und den Aufbau neuer Therapiegebiete, ein-schließlich der Onkologie und Autoimmunerkrankungen, ausgerichtet.
Über Merck KGaA
Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit einem Umsatz von 6,3 Mrd Euro in 2006, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die rund 35.000 Mitarbeiter (inklusive Merck Serono) in 56 Ländern gestalten. Innovatio-nen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu ca. 70% und freie Aktionäre zu ca. 30% betei-ligt sind. Die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. ist seit 1917 ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.

Dr. Stefan Kurze | idw
Weitere Informationen:
http://www.merckserono.net

Weitere Berichte zu: Psoriasistherapie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Mikrobiologen entwickeln Methode zur beschleunigten Bestimmung von Antibiotikaresistenzen
13.02.2018 | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

nachricht Überschreiben oder Speichern? Die Gewissensfrage zur Vergesslichkeit
13.02.2018 | PhytoDoc Ltd.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer 3D Portrayal Service Standard veröffentlicht

20.02.2018 | Informationstechnologie

Die GFOS stellt auf der HMI aus: Mit gfos.MES in Richtung Industrie 4.0

20.02.2018 | HANNOVER MESSE

ZUKUNFT PERSONAL SÜD & NORD: Workforce Management - der Mensch im Mittelpunkt der zukünftigen Arbeitswelt

20.02.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics