Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Netzwerk verbessert Behandlung von Krebspatienten

23.08.2007
Die Behandlung von Tumorpatienten erfordert - wie kaum ein anderer Bereich der modernen Medizin - fächerübergreifende Zusammenarbeit. Daher hat sich bereits in den vergangenen Jahren eine enge Kooperation zwischen der Radiologischen Universitätsklinik, der Onkologie am Johanniter-Krankenhaus sowie den niedergelassenen Onkologen in der Region ergeben. Jetzt wird am Samstag, 25. August, das Zentrum für Interventionelle Onkologie Bonn im Rahmen einer Ärzte-Fortbildung aus der Taufe gehoben.

Die frühere "Baby-Boomer-Generation" kommt in die Jahre - die Zahl der jährlichen Krebs-Neuerkrankungen steigt. Dank der erheblichen Fortschritte in der onkologischen Therapie ist Krebs heute oft kein Todesurteil mehr, sondern wird zu einem chronischen Leiden. "Im Interesse der Betroffenen gilt es zunächst, die Erkrankung zu beherrschen und ein Fortschreiten zu vermeiden. Dieses Ziel muss mit Augenmaß verfolgt werden, um dem Patienten auch ein Leben mit guter Qualität zu ermöglichen", führt Professor Dr. Yon Ko aus, Leiter der Onkologischen Abteilung des Johanniter Krankenhauses in Bonn.

Hierzu trägt ein Zweig der Radiologie bei, der sich in den letzten Jahren entwickelt hat und unter anderem die chemotherapeutische oder operative Behandlung von Krebs-Patienten ergänzen oder manchmal sogar ersetzen kann. In diesem Bereich der "Interventionellen Onkologie" werden der Primärtumor oder seine Metastasen durch die Haut oder über die Blutgefäße gezielt lokal behandelt. "Aufgrund der geringen Nebenwirkungen können solche Behandlungsstrategien als Teil eines onkologischen Behandlungskonzeptes auch fortgeschritten erkrankten Patienten angeboten werden", sagt Professor Dr. Hans Schild, Direktor der Radiologischen Universitätsklinik Bonn.

Hinweis für Medien:

Die Medien sind am Samstag, 25. August, eingeladen, sich auf der Gründungsveranstaltung von 9 bis circa 13.30 Uhr im Haus der Geschichte, Museumsmeile Bonn, selbst ein Bild über das neue Bonner Netzwerk und die interventionellen Therapieverfahren in der Onkologie zu machen.

Kontakt für die Medien:
Professor Dr. Hans Schild
Direktor der Radiologischen Klinik des Universitätsklinikums Bonn
Telefon: 0228/287-15871
E-Mail: hans.schild@ukb.uni-bonn.de

Dr. Inka Väth | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-bonn.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an
28.02.2017 | Universität Zürich

nachricht In Deutschland wächst die Zahl der Patienten mit Diabetes mellitus
23.02.2017 | Versorgungsatlas

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie