Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Linksammlung für Krebspatienten, Ärzte und Pflegepersonal

08.01.2004


Die im Mai vergangenen Jahres gestartete Internetseite http://www.oncolinks.de hat ein neues Gesicht: Sie ist jetzt noch übersichtlicher und umfangreicher. Hinter dieser Seite verbirgt sich die größte Sammlung von Internetadressen zum Thema "Krebs" in Deutschland. Die produktunabhängigen Adressen wurden von der Arbeitsgemeinschaft für internistische Onkologie in der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. (AIO) in Kooperation mit Glaxo Wellcome zusammengestellt. Diese Linksammlung ist ein Internetservice für Ärzte, Patienten und Angehörige und jetzt auch neu für Pflegepersonal. Zu jedem Link gibt es eine weiterführende Auswahlmöglichkeit nach Unterthemen und eine kurze Inhaltsangabe. Die Zugriffszahlen zeigen, dass diese Internetseite genutzt wird: täglich hat sie 1500 page views.

... mehr zu:
»Krebspatient

Auf der Startseite können die Nutzer Links zu 22 verschiedenen Krebserkrankungen aufrufen und zwischen verschiedenen spezifischen Internetadressen für Patienten und Angehörige, Ärzte oder Pflegepersonal wählen. Für Patienten stehen Adressen von Kliniken und Ärzten sowie Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen zur Auswahl. Auch gibt es Informationen zu Kuren bzw. Anschlussheilbehandlungen und Online-Broschüren. Für das Pflegepersonal wurde eine Sammlung von Internetadressen unter anderem zu Aus- und Weiterbildung, Berufsverbänden, Pflegeforschung und Zeitschriften zusammengestellt. Ärzte können gezielt im Internet surfen, um sich über Kongresse, Qualitätsmanagement, Organisationen, Klinische Forschung und Online-Zeitschriften zu informieren. Tipps für weitere Links, Feedback und Fehlermeldungen können die User per E-Mail ebenfalls direkt von der Startseite senden. Wertvolle Anregungen für die Neugestaltung der oncolinks.de kamen von den zahlreichen Nutzern.

GlaxoSmithKline - eines der weltweit führenden forschungsorientierten Arzneimittel- und Healthcare-Unternehmen - engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen, um ihnen ein aktiveres, längeres und gesünderes Leben zu ermöglichen.


Ansprechpartner für Journalisten:

Dr. Katja Buller
Leiterin Produkt-PR
Telefon: 089/36044-8337

Florian Martius
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: 089/36044-8329

Postanschrift:

GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
Theresienhöhe 11
80339 München

Judith Kramer | idw
Weitere Informationen:
http://www.oncolinks.de
http://www.glaxosmithkline.de

Weitere Berichte zu: Krebspatient

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn
19.01.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Sicher und gesund arbeiten mit Datenbrillen
13.01.2017 | Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

19.01.2017 | Förderungen Preise

Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen

19.01.2017 | Biowissenschaften Chemie