Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Meilenstein in der Epilepsie-Chirurgie

26.01.2007
Hoffnung für Patienten mit schweren Epilepsien: Am Universitätsklinikum Erlangen wurde eine zwölfjährige Schülerin aus Israel durch die neue Kombination eines speziellen Diagnostikverfahrens, der so genannten biomagnetischen Messung der Hirnströme, und modernster funktioneller OP-Technik erfolgreich von ihren schweren epileptischen Anfällen befreit.
Die Fachzeitschrift Seizure berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe (Januar 2007, S. 81f.) über das weltweit erstmals durchgeführte Operationsverfahren.

Die Schülerin aus Israel litt seit ihrem zehnten Lebensjahr unter mehrmals monatlich auftretenden epileptischen Anfällen mit Bewusstseinsverlust.

Eine medikamentöse Behandlung brachte keinen Erfolg. Eine Hirnoperation, bei der die Anfallsherde hätten ausgeschaltet werden können, war nicht möglich, da der Anfallsherd nicht präzise bestimmt werden konnte. "Dem Mädchen konnte aufgrund der bislang zur Verfügung stehenden Methoden der präoperativen Diagnostik nicht durch eine Operation geholfen werden, da die Anfallsherd-Ortung und Erkennung benachbarter funktionell wichtiger Hirnregionen nicht möglich war", sagt Prof. Dr. Hermann Stefan. Anfang 2005 kam die Patientin erstmals in das Epilepsiezentrum Erlangen (ZEE), das von Professor Stefan geleitet wird. Zusammen mit seinen Kollegen aus der Neurochirurgischen Klinik (Leiter: Prof. Dr. Michael Buchfelder) und der Neuroradiologischen Abteilung (Leiter: Prof. Dr. Arnd Dörfler) nutzte Professor Stefan die Erlanger High-Tech-Diagnose-Verfahren, um eine Operation zu ermöglichen. Der Hirnaufbau und wichtige Hirnfunktionen wurden sorgfältig untersucht.

Dabei wurden modernste Diagnoseverfahren, wie Magnetenzephalographie (MEG) und Magnetresonanztomographie (MRT) eingesetzt. Durch diese multimodale Funktionsdiagnostik gelang es, den Ort der epileptischen Aktivität und die Fasersysteme der Sehbahn präzise abzubilden und dadurch dem Operateur die Informationsgrundlage für eine sichere Operation zu liefern. "Diese Informationen wurden mit Hilfe der intraoperativen Neuronavigation und des intraoperativen Magnetresonanztomographs in die Operationsplanung und -durchführung einbezogen und ermöglichten eine optimale maßgeschneiderte Entfernung des epileptogenen Areals ohne funktionell wichtige Hirnregionen zu gefährden", sagt Professor Stefan.

Das Mädchen ist postoperativ anfallsfrei. Eine längere Verlaufskontrolle hat dies bestätigt. Damit wurde weltweit erstmals auch für besonders schwierige Fälle eine neue nicht-eindringende (nicht-invasive) diagnostische Möglichkeit für eine besonders funktionsschonende Epilepsiechirurgie in Erlangen eröffnet.

Weitere Informationen für die Medien
Prof. Dr. Hermann Stefan
Telefon: 09131/85-34541
hermann.stefan@neuro.imed.uni-erlangen.de

Ute Missel | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-erlangen.de/

Weitere Berichte zu: Anfallsherd Anfälle Hirnregion Meilenstein

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Kokosöl verlängert Leben bei peroxisomalen Störungen
20.06.2018 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Überdosis Calcium
19.06.2018 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Das Geheimnis der Sojabohne: Mainzer Forscher untersuchen Ölkörperchen in Sojabohnen

21.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Astronautennahrung für Kühe: Industriell gezüchtete Mikroben als umweltfreundliches Futter

21.06.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht

21.06.2018 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics