Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Alles über Ästhetisch operative Medizin: RUB-Mediziner veröffentlichen Lehrbuch mit Internetbegleitung

15.01.2007
Neues Konzept: Lehrbuch mit Internetbegleitung
RUB-Dermatologen schulen fachübergreifend

Von der Fettabsaugung über die Faltenstraffung und das Peeling bis hin zur Haartransplantation findet sich im jetzt erschienen Band "Ästhetische und plastische Operationen in der Dermatologie. Curriculum Ästhetik" alles, was es über die ästhetisch operative Medizin zu wissen gibt.

Dr. Klaus Hoffmann und Prof. Dr. Peter Altmeyer (RUB-Klinik für Dermatologie im St. Josef Hospital) stellen sämtliche Einsatzgebiete und Methoden vor. Das Buch, das sich an Ärzte aller Fachrichtungen richtet, erscheint zeitgleich mit einer Internetpräsenz, auf der es multimediale Tests und Animationen sowie Filme von Seminaren gibt. Ein weiterer Baustein des Ausbildungskonzepts ist der Kongress COSMEDICA, der alle zwei Jahre mit Live-Operationen und Workshops das Angebot des "Hautteams" um Dr. Hoffmann komplettiert. "Mit diesem Curriculum schlagen wir Standards vor - sowohl inhaltlich als auch formal für die multimediale Fortbildung", fasst Dr. Hoffmann zusammen. "Wir wollen die klinische Ausbildung mit modernsten Mitteln ergänzen."

Wissen erfahrener Spezialisten

Wenn die Krähenfüße oder die schweren Lider allmählich das jugendliche Spiegelbild verdüstern, liegt der Gedanke an ein medizinisches Eingreifen nicht fern. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Peelings, Laserbehandlungen, Auffüllung mit diversen Materialien oder die operative Korrektur kommen in Frage. Welche Methoden gibt es? Wodurch zeichnen sie sich aus? Wie funktionieren sie genau? Welche Nebenwirkungen sind zu erwarten? Diese Fragen beantwortet das Buch in übersichtlicher und anschaulich illustrierter Form. Einführende Bemerkungen zur Anatomie des jeweils zu behandelnden Körperteils fließen ein, zahlreiche Tipps bündeln das Wissen der erfahrenen Ärzte. Alle Kapitel sind mittels Sternchen in die Kategorien Grundlagenwissen bis Spezialwissen eingeteilt. Ein umfangreiches Glossar ergänzt den Band.

Regelwerk für Ärzte aller Fachrichtungen

"Da das Organ Haut im Mittelpunkt der allermeisten ästhetischen Eingriffe steht, war es an der Dermatologie, ein umfassendes Curriculum mit fachübergreifenden Inhalten zu erstellen", erklärt Dr. Hoffmann. "Es versteht sich als Versuch, Standards zu etablieren." Zielgruppe sind Ärzte aller Fachrichtungen, die sich weiterbilden wollen. Ihnen wollen die Autoren ein Regelwerk an die Hand geben, denn noch immer kommt es vor allem darauf an, den richtigen - das heißt gut ausgebildeten und geübten - Arzt für den jeweiligen Eingriff zu finden, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Über 20.000 Patienten

Die RUB-Klinik für Dermatologie befasst sich seit über 20 Jahren mit ästhetischen und plastisch-operativen Eingriffen im Bereich der Schönheitschirurgie und bei medizinischen Indikationen. Angegliedert ist das Zentrum für Lasermedizin des Landes Nordrhein-Westfalen an der Hautklinik der Ruhr-Universität Bochum. Insgesamt wurden vom Team der Klinik in den vergangenen zehn Jahren rund 20.000 Patienten behandelt.

Titelaufnahme

Altmeyer, P.; Hoffmann, K.P.: Ästhetische und plastische Operationen in der Dermatologie. Curriculum Ästhetik. 2007 W3L­Verlag Herdecke/Witten, ISBN 978­3­937137­96­4

Weitere Informationen

Dr. Klaus Hoffmann, Leitender Oberarzt der Klinik für Dermatologie und Allergologie, Klinikum der Ruhr Universität Bochum, Abteilungsleiter Ästhetisch Operative Medizin, Prof. Dr. Peter Altmeyer, Direktor der Klinik, Gudrunstraße 56, 44791 Bochum, Tel. 0234/509-3440/3460, Fax: 0234/509-3445, E-Mail: K.Hoffmann@derma.de; http://www.op-Bochum.de

Technische Realisation des E-learning: Prof. Dr. Helmut Balzert, Geschäftsführer, W3L GmbH Technologiepark Witten, Halle B14, 1. Stock. Stockumer Str. 28 58453 Witten, Tel. 02330/974221; 0234/32-26880; 02302/988 65 65,Fax: 02330/974223, E-Mail: hb@W3L.de, http://www.W3L.de

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.W3L.de
http://www.op-Bochum.de

Weitere Berichte zu: Curriculum Dermatologie Lehrbuch RUB-Klinik Ästhetisch

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten