Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Was bei Entzündungen in Blutgefäßen passiert

20.12.2006
In der Biomedizin der Uni Würzburg und hier besonders in der molekular ausgerichteten Herz-Kreislauf-Forschung stellt die Nachwuchsgruppe von Thomas Renné einen wichtigen Teilbereich dar.

Die jungen Wissenschaftler werden nun weiterhin von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert: Sie bekamen für ein weiteres Jahr gut 200.000 Euro für ihre Arbeit bewilligt.

Die Nachwuchsgruppe erforscht am Institut für Klinische Biochemie und Pathobiochemie/Zentrallabor Entzündungsvorgänge in den Blutgefäßen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Regulation der Blut-Gefäßschranke sowie Wechselwirkungen von Gerinnungsfaktoren mit Zellen des Blutes und mit den so genannten Endothelzellen, die die Blutgefäße auskleiden. Exemplarisch hierfür analysieren die Wissenschaftler Signalwege, die vom Blutgerinnungsfaktor XII (Hageman-Faktor) gestartet werden.

In Zusammenarbeit mit Gruppen des Würzburger Sonderforschungsbereiches (SFB) 688 hat die Nachwuchsgruppe gezeigt, dass dem Gerinnungsfaktor XII bei der Entstehung von Blutgerinnseln (Thromben) eine wesentliche Funktion zukommt. Die medikamentöse Blockade des Gerinnungsfaktors schützt im Mausmodell vor Schlaganfällen, erhöht dabei aber die Blutungsneigung nicht. "Dadurch ergeben sich neue, viel versprechende Ansätze für eine sichere Form einer blutverdünnenden Therapie", wie Dr. Renné erklärt.

Außerdem startet der Faktor XII einen Signalweg, über den die Durchlässigkeit der Blutgefäße gesteuert wird. Hierbei zeigt eine aktuelle Arbeit erstmals, dass die molekulare Ursache einer klinisch wichtigen Ödemneigung - den erblichen Angioödemen des Typs III - in einer Mutation des Faktors XII liegt. Diese Mutation bewirkt eine überschießende Bildung eines sehr potenten Botenstoffes, des Bradykinins, der dann zu den potenziell lebensbedrohenden Schwellungen bei den betroffenen Patienten führen kann. Veränderungen der durch Faktor XII aktivierten Signalwege in Gefäßen scheinen auch für Stoffwechselstörungen wie das metabolische Syndrom von Bedeutung zu sein, bei dem die Schrankenfunktion des Endothels gestört ist.

In einem weiteren Projekt gelang den Nachwuchsforschern der Nachweis, dass das Protein VASP in den Zellen des Endothels spezifisch an ein neues, zur Spektrin-Familie gehörendes Protein bindet, was für die Ausbildung von Zell-Zellkontakten in Gefäßen wichtig sein könnte.

Weitere Informationen: Dr. Thomas Renné, T (0931) 201-36116, thomas@renne.net

Robert Emmerich | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-wuerzburg.de

Weitere Berichte zu: Blutgefäß Gerinnungsfaktor Nachwuchsgruppe Signalweg XII

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie