Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Durchbruch für die wirksamste Therapie gegen Neurodermitis

09.10.2006
Bundesverband Neurodermitiskranker: Hoffnung für Mitglieder

Der Bundesverband Neurodermitiskranker ist dankbar, dass die Wirksamkeit der nach Auffassung des Verbandes effizientesten Therapie gegen Neurodermitis, der AHIT, jetzt durch eine Studie der Universität Mannheim belegt ist. Damit haben Tausende Betroffene die Chance, die Behandlungskosten bei ihrer Krankenkasse einzureichen.

Jürgen Pfeifer, Vorsitzender des Verbandes: "Es kann letztlich nicht zu Lasten der Kranken gehen, dass diese von Herrn Dr. med. Horst Kief aus Ludwigshafen entwickelte Therapie, die seit 20 Jahren, Neurodermitiskranken hilft, erst nach so langer Zeit Anerkennung findet.

Immer wieder mussten Menschen über ihre Krankenkasse erfahren, dass der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) die Wirksamkeit der AHIT- Therapie in Frage stellte. Im Ergebnis wurde eine Kostenübernahme seitens der Krankenkasse verweigert. Viele Einsprüche und Sozialklagen haben wir in den Jahren seit 1999 (bis zu dieser Zeit wurde die AHIT-Behandlung immer noch in Ausnahmefällen bezahlt) begleitet, bis das Bundessozialgericht in Kassel diese Verfahrensweise per Urteil aushebelte. Es wurde entschieden, dass nur Therapien, die vom damaligen gemeinsamen Bundesausschuss für Ärzte und Krankenkassen (heute: Gemeinsamer Bundesausschuss) in die Neuen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (NUB-Richtlinien) aufgenommen wurden, erstattungsfähig sind.

... mehr zu:
»AHIT »Neurodermitis

Über Einsprüche und Sozialklagen erreichten viele Anwender der AHIT (oft mit unserer Hilfe), dass die Verfahren bis zum Abschluss der Studie zum Ruhen gebracht wurden. Nachdem die Wirksamkeit der AHIT in der nun vorliegenden Studie nachgewiesen wird, raten wir allen betroffenen Mitglieder, mit dem Verband Kontakt aufzunehmen, sofern sich das Verfahren im Ruhezustand befindet. Ziel ist es, die Erstattung seitens der Kassen unter den veränderten Umständen nunmehr durchzusetzen. Wir werden außerdem juristisch prüfen, inwieweit durch Klageabweisung beendete Sozialklagen, aber auch Klagen gegen Private Krankenkassen und Beihilfestellen, wieder Aufnahme finden können".

Jürgen Pfeifer | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.neurodermitis.net

Weitere Berichte zu: AHIT Neurodermitis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Mikrobiologen entwickeln Methode zur beschleunigten Bestimmung von Antibiotikaresistenzen
13.02.2018 | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

nachricht Überschreiben oder Speichern? Die Gewissensfrage zur Vergesslichkeit
13.02.2018 | PhytoDoc Ltd.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics