Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovatives Laser-Endomikroskop blickt in alle Darm-Schichten

04.10.2006
Endoskopie am Universitätsklinikum Jena jetzt mit hochmodernem Gerät ausgestattet / Live-Demonstration auf Tagung vom 5.-7. Oktober

Diagnosen von Magen- und Darmerkrankungen könnten zukünftig auch ohne Entnahme von Gewebeproben gestellt werden. Möglich wird dies durch ein innovatives Endoskopie-Gerät, das jetzt auch am Universitätsklinikum Jena (UKJ) eingesetzt wird. Das mit einem eingebauten Mikroskop versehene Laser-Endoskop ist eines von nur neun Geräten weltweit, die derzeit in Kliniken im Einsatz sind. Trotz des integrierten Linsen-Systems des Mikroskops und der Kamera ist das Gerät mit einem Durchmesser von 12,8 Millimetern nicht dicker als gewöhnliche Endoskope.

"Mit diesem Laser-Endomikroskop können wir schon während der Spiegelung mikroskopisch die Schleimhaut im Darm sowie in der Speiseröhre und im Magen beurteilen", erklärt Oberarzt Dr. Carsten Schmidt aus der Abteilung für Gastroenterologie am UKJ die Vorzüge des innovativen Gerätes. "Durch ein spezielles Verfahren können wir ohne Strahlenbelastung oder anderweitige Gefahren für den Patienten die Schichten der Schleimhaut in 1000facher Vergrößerung betrachten und so z. B. Krebsvorstufen frühzeitig erkennen", sagt Schmidt, der speziell am neuen Gerät ausgebildet wurde. Zudem könne der Laser auch in die unteren Schichten der Schleimhaut hineinsehen, "die gesamten 250 Mikrometer der Schleimhaut werden so in einzelnen Schichten sichtbar", so Schmidt. Über 250 Bilder können pro Untersuchung angefertigt werden, zudem kann der Arzt während der Magen- oder Darmspiegelung auf einem Monitor das vergrößerte Bild betrachten und wenn nötig in der gleichen Untersuchung therapeutische Eingriffe über einen zweiten Monitor vornehmen.

Dieses neue Gerät und seine Möglichkeiten sind auch Thema der vom 5. bis zum 7. Oktober stattfindenden Gastroenterologie-Tage am Universitätsklinikum Jena, auf denen die Jenaer Gastroenterologen in Live-Demonstrationen das Laser-Endomikroskop vorstellen werden. "Derzeit wird das Gerät vor allem in der Forschung eingesetzt und in Studien erprobt", erklärt Prof. Dr. Andreas Stallmach, Leiter der Gastroenterologie und der Endoskopie-Abteilung am UKJ. Besonders bei Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen kann es erfolgreich zur Abklärung möglicher Frühformen von Tumoren eingesetzt werden. "Wir können dank des eingebauten Mikroskops durchaus harmlose Polypen von potenziell tumorgefährdeten Neubildungen unterscheiden", sagt Stallmach weiter. "Erste Studien zeigen bereits, dass mit diesem Verfahren mehr Frühformen von Krebs bei Patienten mit Colitis ulcerosa erkannt werden als mit den herkömmlichen Endoskopen." Auch in Jena sollen jetzt weitere Studien zur Aussagekraft und Leistungsfähigkeit des neuen Laser-Endomikroskops folgen.

5. - 7. Oktober 2006
Jenaer Gastroenterologie-Tage
Hörsaal 1, Universitätsklinikum Jena-Lobeda
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Andreas Stallmach
Abteilung Gastroenterologie, Endoskopie, Universitätsklinikum Jena
Tel.: 03641 / 9324221
E-Mail: Andreas.Stallmach[at]med.uni-jena.de

Helena Reinhardt | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-jena.de/

Weitere Berichte zu: Gastroenterologie Laser-Endomikroskop Schleimhaut UKJ

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie