Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Alter schützt nicht vor Allergien

20.04.2006


Hohe Konzentration von Allergenen kann Allergie jederzeit hervorrufen



Allergien können in jedem Lebensalter auftreten, auch bei Erwachsenen, die bisher nicht zu leiden hatten, schreibt die New York Times in ihrer aktuellen Ausgabe. Meist wird angenommen, dass man Allergien in der Kindheit entwickelt und dann sein ganzes Leben darunter zu leiden hat, doch "man kann auch mit 70 noch neue Pollenallergien bekommen", meint Erika Jensen-Jarolim, Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie im pressetext Gespräch.

... mehr zu:
»Allergie


Erwachsene Allergiker, bei denen die Krankheit erstmals auftritt, haben oft schon in früher Kindheit eine Periode erlebt, in der die Allergie auftrat. Bei Kindern fallen Allergien jedoch manchmal nicht auf und vergehen mit der Zeit von selbst. Im Erwachsenenalter können diese jedoch überraschend wieder zum Ausbruch kommen. Einige erwachsene Allergiker litten jedoch nie zuvor unter ihrer Krankheit. Das ist wahrscheinlich darauf zurück zu führen, dass sie noch nie einer hohen Konzentration von Allergenen ausgesetzt waren. Durch ein neues Haustier oder einen Umzug kann die Allergie zum Ausbruch kommen. "Pollen im Stadtbereich sind gefährlicher als im Landbereich, da sie sich mit Dieselpartikeln verbinden", erklärt Jensen-Jarolim. Auch ein geschwächtes Immunsystem begünstigt die Entwicklung einer Allergie.

In Österreich leidet rund ein Viertel der Menschen unter einer Pollenallergie. Ein Anstieg der Allergien ist auch durch die Ausbreitung der Pflanze Ragweed zu erwarten, das ursprünglich aus den USA kommt. Einige Leute, die vorher noch gar keine Allergie hatten, könnten darauf allergisch reagieren, meint Jensen-Jarolim.

Als Grund für den allgemeinen Anstieg von Allergien in der Bevölkerung wird die Tatsache angenommen, dass sich unsere Immunsysteme nicht ausgewogen entwickeln, da wir im Kleinkindalter zu gut vor Krankheiten geschützt werden. Impfungen, Medikamente und sauberes Essen können daher die Entwicklung von Allergien fördern. Auch die steigende Umweltverschmutzung ist einer der Gründe für Allergien. Die Verschmutzung in Innenräumen stelle jedoch ein größeres Problem dar für Menschen in hoch entwickelten Ländern, die oft nur 10 Prozent ihrer Zeit im Freien verbringen, meint Andrea T. Borchers von der University of California im Interview mit der New York Times.

Kristina Sam | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.oegai.org

Weitere Berichte zu: Allergie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs
13.12.2017 | Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg

nachricht Gefäßregeneration: Wie sich Wunden schließen
12.12.2017 | Medizinische Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten