Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bald 10 Millionen Diabetiker - Insulinresistenz ist das Problem der Zukunft

22.03.2006


Das durch Bewegungsmangel und Überernährung ausgelöste Übergewicht ist die Ursache für die Entstehung der gefäßschädigenden Folgekrankheiten Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörung und Zuckerkrankheit. Die Zahl der Kranken wird in den kommenden Jahren enorm anwachsen. Das ist das Fazit von Dr. Stefan Ueing, Sport- und Allgemeinmediziner an der Schüchtemann-Klinik Bad Rothenfelde, das er im Rahmen der Tagung "Arme Schule." Mitte März in Hannover zog.



Die Kosten für die Behandlung der Übergewichtigen werden dem Mediziner zufolge in den kommenden Jahren explodieren. Derzeit gehen Mediziner von sechs Millionen Menschen in Deutschland aus, die an ernährungsbedingtem Diabetes leiden. Hervorgerufen wird die Krankheit in der Regel durch eine Insulinresistenz, die auf Bewegungsmangel zurückgeht. Ueing prophezeit, dass es bereits in fünf Jahren zehn Millionen Diabetiker sein werden. Als Beispiel nannte er die USA, wo inzwischen mehr als die Hälfte der Einwohner an Übergewicht leidet - häufig in Kombination mit einer nicht diagnostizierten Zuckerkrankheit.



Aus präventivmedizinischer Sicht wäre eine Lösung nicht sonderlich kompliziert. Durch regelmäßige trainingswirksame körperliche Aktivitäten und eine gute Nahrungsmittelauswahl kann dieser Mechanismus sehr gut beeinflusst werden. Die Ernährung sollte auf frische und kalorienarme Kost umgestellt werden. Konzentrate und Fette sollten Essbewusste vermeiden. Dazu muss Bewegung wieder mehr gefördert werden. Eine Stunde Sport pro Tag sei das Optimum, konstatiert der Mediziner. Das führt zu einem erhöhten Energieverbrauch während des Trainings, einem höheren Energieumsatz nach dem Training und auch einem indirekten Energiemehrverbrauch durch mehr Muskelmasse und höheren Grundumsatz selbst in Ruhephasen. Und die Prävention muss bereits bei den Kindern ansetzen. Denn die Grundlagen für Übergewicht werden in der Regel bereits im Kindesalter geschaffen. Hat ein Vierjähriger bereits einen katastrophalen BMI (Body Mass Index) mit einem entsprechend hohen Körperfettanteil, ist ein dicker Erwachsener fast automatisch die Folge.

Stephan Bähnisch | aid infodienst
Weitere Informationen:
http://www.aid.de

Weitere Berichte zu: Insulinresistenz Zuckerkrankheit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht In Deutschland wächst die Zahl der Patienten mit Diabetes mellitus
23.02.2017 | Versorgungsatlas

nachricht Ursache für eine erbliche Muskelerkrankung entdeckt
22.02.2017 | Klinikum der Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

New pop-up strategy inspired by cuts, not folds

27.02.2017 | Materials Sciences

Sandia uses confined nanoparticles to improve hydrogen storage materials performance

27.02.2017 | Interdisciplinary Research

Decoding the genome's cryptic language

27.02.2017 | Life Sciences