Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Individuell steuerbar und kinderfreundlich: Das neue Universal-Röntgensystem Axiom Aristos FX Plus

23.01.2006


Siemens Medical Solutions stellte kürzlich das Röntgensystem Axiom Aristos FX Plus mit integrierter Flachdetektor(FD)-Technologie vor. Ob Schädel-, Thorax-, Abdomen-, Becken-, Extremitäten- oder auch Notfallaufnahmen, das neue Röntgensystem ist für nahezu alle Untersuchungen geeignet. Der Anwender kann dabei wählen, ob er die Positionen mittels voreingestellter Programme automatisch ansteuern möchte oder ob er die Position direkt am System ändert. Dabei kann das System auch per kabelloser Fernbedienung individuell bedient werden. Kinderfreundliche Motive auf dem System sollen den kleinen Patienten die Angst vor einer Untersuchung nehmen.

Zahlreiche Verbesserungen brachten dem neuen Axiom Aristos FX ein großes „Plus“: So kontrolliert der Anwender mit der drahtlosen Fernbedienung alle Bewegungen des Systems. Damit können Blendeneinstellungen, der Patiententisch, die Röntgenröhre, aber auch der Detektor mühelos gesteuert werden. Und sollte die Fernbedienung im hektischen Klinikalltag einmal verloren gehen, ist das kein Problem! Nimmt sie ein Anwender versehentlich mit, meldet sich die Fernbedienung laut und deutlich, sobald sie mehr als 15 Meter vom System entfernt wird.

Mit der integrierten FD-Technologie entfallen manuelle Tätigkeiten wie Laden und Transport der Kassetten sowie die Filmentwicklung. Statt 27 Arbeitsschritten, die bei einem Filmsystem gemacht werden müssen, verbleiben noch ganze vier Schritte beim Axiom Aristos FX. Die hervorragende Bildqualität, eine Voraussetzung für diagnostische und therapeutische Sicherheit und letztlich für einen schnelleren Behandlungserfolg, wird durch 3k²-Aufnahmen möglich. Neun Millionen aktive Pixel machen auch die feinsten Details im Bild sichtbar. Die Bilder können direkt nach der Aufnahme auf dem Monitor begutachtet und nachbearbeitet werden, was durch das neue, 19 Zoll große Flachdisplay erleichtert wird. Mit der Option Diamond View kann die Bildqualität zusätzlich verbessert werden, weil sie den Rauschanteil reduziert, den Detailkontrast erhöht und für mehr Schärfe sorgt. Die innovative FD-Technologie verringert außerdem im Vergleich zu herkömmlichen Film-Folien-Systemen die Strahlendosis für den Patienten um mehr als 50 Prozent. Bei Untersuchungen von Kindern beispielsweise liegt die Einsparung durch spezielle zusätzliche Filter bei bis zu 75 Prozent. Gleichzeitig profitiert der Patient durch geringere Wartezeiten und eine schnellere Behandlung.

Eine weitere Option, die Applikation Ortho, vereinfacht Aufnahmen längerer Köperregionen. Ein Knopfdruck reicht und das System macht selbstständig nacheinander bis zu vier Aufnahmen der Beine oder der Wirbelsäule. An einem syngo- Workplace werden die einzelnen Aufnahmen anschließend automatisch zu einem Gesamtbild zusammengestellt.

Mit einem neuen Design ausgestattet kann Aristos FX Plus auch speziell für Kinderuntersuchungen in verschiedenen Farben und einem speziellen Kindermotiv bestellt werden.

Siemens Medical Solutions (Med) ist weltweit einer der größten Anbieter im Gesundheitswesen. Der Bereich steht für innovative Produkte und Komplettlösungen sowie für ein umfangreiches Angebot von Dienst- und Beratungsleistungen. Abgedeckt wird das gesamte Spektrum von bildgebenden Systemen für Diagnose und Therapie, über die Elektromedizin und die Audiologie bis hin zu IT-Lösungen. Mithilfe dieser Lösungen ermöglicht Med seinen Kunden, sichtbare Ergebnisse sowohl im klinischen, als auch im administrativen Bereich zu erzielen – so genannte „Proven Outcomes“. Innovationen aus dem Hause Siemens optimieren Arbeitsabläufe in Kliniken und Praxen und führen zu mehr Effizienz in der Gesundheitsversorgung. Med beschäftigt weltweit rund 33 000 Mitarbeiter und ist in 120 Ländern präsent. Im Geschäftsjahr 2005 (30. September) erzielte Med einen Umsatz von 7,6 Mrd. € sowie einen Auftragseingang von 8,6 Mrd. €. Das Bereichsergebnis betrug 1 Mrd. €.

Bianca Braun | Pressereferat Medical Solutions
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/medical

Weitere Berichte zu: Axiom Röntgensystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Kostformen im Vergleich: Für Menschen mit Diabetes ist die Mittelmeer-Diät besonders gut geeignet
19.01.2018 | Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

nachricht Vielversprechender Malaria-Wirkstoff erprobt
19.01.2018 | Eberhard Karls Universität Tübingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit dem Betriebsrat von RWG Sozialplan - Zukunftsorientierter Dialog führt zur Einigkeit

19.01.2018 | Unternehmensmeldung

Open Science auf offener See

19.01.2018 | Geowissenschaften

Original bleibt Original - Neues Produktschutzverfahren für KFZ-Kennzeichenschilder

19.01.2018 | Informationstechnologie