Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erster Palliativkongress in Lateinamerika

22.11.2005

Hohe Aufmerksamkeit in der Wissenschaft genoss der erste Kongress zum Thema Palliativmedizin (16.-18. November 2005) in Lateinamerika. Die Schirmherrschaft trugen gemeinsam das chilenische Gesundheitsministerium und die ACHED, die chilenische Gesellschaft zum Studium des Schmerzes. Rund 30 Experten aus zehn Ländern referierten zum Thema Palliativmedizin, rund 200 Teilnehmer aus Lateinamerika kamen. Mit der Ausrichtung dieses hochkarätig besetzten Kongresses beging die Tochtergesellschaft der Grünenthal GmbH in Chile ihr 25-jähriges Bestehen.

"Wie in Europa muss auch in Lateinamerika die Palliativmedizin dringend einen festen und prominenten Platz in der medizinischen Aus- und Weiterbildung erhalten", forderte Dr. Pedro García, chilenischer Gesundheitsminister und Schirmherr der Veranstaltung. Dr. Agustín Espejo, Präsident der ACHED, fügte hinzu: "Es ist unbedingt notwendig, innovative Strategien zu erarbeiten, um den Herausforderungen der Palliativmedizin gewachsen zu sein. Dieser Kongress leistet dazu einen wichtigen Beitrag."

... mehr zu:
»ACHED »Palliativmedizin

Michael Wirtz, Initiator der Kongresses und Mitglied des Beirats der Grünenthal Gmbh, war begeistert: "Ein gutes Jahr Vorbereitung liegt nun hinter uns. Dieser Einsatz war für uns selbstverständlich, denn als Schmerzspezialist wollen wir helfen, Palliativmedizin in Mittel- und Lateinamerika zu verbessern. Grünenthal möchte mit diesem Kongress das Thema Palliativmedizin in Lateinamerika in den Fokus rücken."

Das Engagement von Grünenthal ist groß: Seit 1998 existieren Stiftungen für Palliativmedizin in Deutschland, Spanien und Portugal. Im Jahr 2001 rief Grünenthal die P.A.I.N.-Initiative ins Leben. Zahlreiche Vertreter nationaler und internationaler Organisationen unterstrichen die Bedeutung des Kongresses in Chile. Dazu gehören die chilenische Schmerzgesellschaft, die chilenische Palliativgesellschaft und die chilenischen und mexikanischen Gesundheitsministerien, das WHO-Projekt "Öffentliche Gesundheitsprogramme im Palliativbereich", das UNO-Projekt "Schmerztherapie als Menschenrecht", die europäische Palliativgesellschaft (EAPC), die internationale Gesellschaft für Hospiz- und Palliativversorgung (IAHPC) und die lateinamerikanische Gesellschaft für Palliativmedizin (ALCP).

Dr. Annette Fusenig | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.grunenthal.de
http://www.grunenthal.com

Weitere Berichte zu: ACHED Palliativmedizin

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Immunsystem: Wer lockt die Polizisten auf Streife?
17.02.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Erstmals Herzpflaster aus Stammzellen für die Anwendung an Patienten mit Herzmuskelschwäche
17.02.2017 | Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung