Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovative Methoden zum Kampf gegen Zellulitis

24.06.2005


Möglicherweise hat der endlose Kampf gegen Zellulitis endlich ein Ende. Ein französisches KMU konstruierte innovative Bildverarbeitungsinstrumente und -methoden zur Erkennung und Behandlung von Zellulitis.

... mehr zu:
»Zellulitis

Zellulitis ist der gebräuchliche Name für geweitete Fettzellen unter der Oberfläche der Haut, die für eine unebene Erscheinung sorgen. Vorrangig Frauen sind anfällig für Zellulitis, und sie tritt in erster Linie im Bereich der Hüfte und der Oberschenkel auf. Im Gegensatz zu den Erwartungen vermindern sportliche Übungen diese Taschen unter der Hautoberfläche nicht. Im Bestreben, diesen kosmetischen Defekt zu beheben, werden heutzutage neben sportlichen Übungen noch zahlreiche andere Methoden angewandt. Einige darunter sind Cremes, Wickel, Peelings, Zusätze und Fettabsaugung.

Da es keine einzelne Wunderkur gegen Zellulitis gibt, ist eine Kombination aus verschiedenen Methoden vielleicht das effektivste Mittel für lang anhaltende effektive Ergebnisse. Der sicherste Weg dahin beginnt zuallererst mit einer Anpassung der Methode an die Bedürfnisse des Kunden. Zweitens ist es wichtig, eine zweifache Maßnahme anzuwenden, um die Zellulitis im Problembereich anzugreifen und zu beseitigen. Deshalb hat das Unternehmen eine Reihe von Tools und Methoden entwickelt, die auf der Basis einer anfänglichen Diagnose arbeiten, mit der Körpermasse, Muskelmasse, Stadium der Zellulitis usw. bestimmt werden können.


Die Tools bestehen aus einer patentierten Technologie von Bildverarbeitungsgeräten. Diese umfassen einen Sensorkopf, mit dem Fett gemessen wird, eine elektronische Einheit und einen Computer mit Erfassungskarte, einer motorisierten Steuereinheit und einem Flachbildschirm. Sowohl der Ausgangszustand als auch die Fettverteilung können durch Farbcodierung erkannt werden, und das Bild kann zu Beobachtungszwecken gespeichert werden.

Da die Technologie in Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Forschungsorganisationen genutzt werden kann, ist es möglich, Kompetenz und Qualität zu sichern. Zusätzlich dazu bietet der Niederfrequenz-Ultraschall den Vorteil geringer Herstellungskosten. Unter der Voraussetzung, dass die Geräte nicht kompliziert sind und einfach und schnell in Gesundheitszentren integriert werden können, dürfte es nicht lange dauern, bis die Kunden schließlich die erhofften Ergebnisse sehen können.

Bunheng HOK | ctm
Weitere Informationen:
http://www.anvar.fr

Weitere Berichte zu: Zellulitis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn
19.01.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Sicher und gesund arbeiten mit Datenbrillen
13.01.2017 | Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie