Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bahnbrechende Ultraschall-Technologie ist auf dem Wege, die Herzkranzgefäss-Diagnose zu erneuern

20.05.2005


Volcano Corp. gibt kommerzielle Verfügbarkeit des VH(TM) IVUS Systems bekannt

... mehr zu:
»Herzkranzgefäss »IVUS »Plaques

Volcano Corporation gab heute den kommerziellen Start des patentierten VH(TM) IVUS Systems bekannt, der ersten Technologie, die eine Echtzeit-Analyse (im kardiologischen Katheterlabor) der Zusammensetzung ateriosklerotischer Plaques in Herzkranzgefässen ermöglicht. Die VH(TM) IVUS Technologie wird jetzt mit neuen Volcano-Systemen ausgeliefert oder als Aufrüstsatz für den Bestand der bereits weltweit in Kliniken installierten VOLCANO Intravascular Ultrasound ("IVUS") Systeme verfügbar.

Ein wichtiger Fortschritt in der bildgebenden Diagnose


Bisher war die Beurteilung der Erkrankung der Herzkranzgefässe auf zweidimensionale Ansichten der symptomauslösenden Verengung der Herzkranzarterien über eine durch Kontrastmittel verbesserte Röntgenaufnahme beschränkt. Erst seit Kurzem ermöglichten Graubild-IVUS eine quantitative Auswertung der ateriosklerotischen Plaquebildung und ausserdem eine präzise Vermessung der Gefässanatomie, die eine optimale Angioplastik bzw. stent-basierte Behandlung ermöglicht.

Volcanos neue VH IVUS Technologie setzt moderne Spektralanalyse-Verfahren ein, um die Interpretation der Ultraschallbilder zu vereinfachen und bietet eine detaillierte Information über die Zusammensetzung der ateriosklerotischen Plaques jedes Patienten. Die farbigen VH-Bilder zeigen vier Arten von Plaquekomponenten: faserartig, faserartig/fette, dichtes Kalzium und solche mit nekrotischem Kern. Die VH IVUS Bilder werden mithilfe der Volcano Bildkonsole und dem Eagle Eye Gold IVUS Bildkatheter gemacht. Die Bilder werden dann im Katheterlabor in Echtzeit angezeigt, damit der den Eingriff vornehmende Kardiologe und sein Team diese leicht auswerten können, während der Patient noch auf dem Operationstisch liegt. Der Einsatz von VH IVUS benötigt keinerlei Veränderung der klinischen Standardvorgehensweise. Diese neuartige Technologie bietet ein automatisches Vermessungstool, um die Interpretation der Bilder zu vereinfachen und setzt eine vordefinierte Farbverschlüsselung zur Anzeige der Plaquezusammensetzung an einem bestimmten Punkt der Arterie oder quer durch das interessierende Gebiet ein. Besuchen Sie bitte www.volcanocorp.com/vhivus/ für genauere Informationen zum Verfahren und zum Produkt.

"Wir sind hocherfreut, dieses bahnbrechende Produkt auf den Markt bringen zu können", erklärte Scott Huennekens, Präsident & CEO von Volcano Corp. und fuhr fort: "VH IVUS ist der Höhepunkt einer über 10-jährigen Forschung und Entwicklung an der Cleveland Clinic Foundation und bei Volcano. Wir sind überzeugt, dass durch die Vereinfachung des Einsatzes von IVUS und dadurch, dass dem Kardiologen wichtige, neue Informationen angeboten werden, VH IVUS die Behandlung der Patienten verbessern wird und dazu beitragen, den Einsatz von IVUS bei perkutanen Eingriffen an den Herzkranzgefässen zu verbreitern".

Kommentare ehemaliger Mitarbeiter

"VH(TM) IVUS ist das erste IVUS System, das in der Lage ist, im Herzkatheterlabor Informationen über die Zusammensetzung von Plaques zu liefern", sagte Dr. Martin B. Leon, Vorsitzender der Cardiovascular Research Foundation(R) und Associate Director des Center for Interventional Vascular Therapy (CIVT) am Columbia University Medical Center, New York City. Dr. Leon fuhr fort: "Diese beeindruckende Technologie wird uns bei der Interpretation unserer Ultraschallergebnisse helfen und wird voraussichtlich wichtige neue Informationen zur Behandlung unserer Patienten liefern. Wir untersuchen diese neue Technologie sehr gründlich auf ihre optimale Rolle im Katheterlabor".

Professor Patrick W. Serruys vom Thoraxcentre des Erasmus Medical Center in Rotterdam (Niederlande) sagte dazu: "Heute wird IVUS hauptsächlich zur geometrischen Vermessung des Gefässes und des Lumen eingesetzt. Dadurch, dass IVUS Plaques nur in Graudarstellung wiedergeben werden können, hatten die eingreifenden Kardiologen oft Schwierigkeiten, Schlüsse über die Art von Plaques zu ziehen, die sie beim einzelnen Patienten sahen. Die Plaque-Darstellung mit VH IVUS liefert Schlüsselinformationen und wird das Diagnose- und Behandlungs-Paradigma von Patienten mit einer Erkrankung der Herzkranzgefässe voraussichtlich grundlegend verändern".

Informationen zur Erkrankung des Herzens

Herzkrankheiten und Schlaganfall sind die häufigsten Auswirkungen der ateriosklerotischen Erkrankung der Herzkranzgefässe und ist die Todesursache Nummer Eins bei Männern und Frauen in der westlichen Welt. Die Hälfte aller Männer entwickelt im Laufe des Lebens eine Herzkrankheit. Der zugrundeliegende Mechanismus der Herzkranzgefässerkrankung, des ischemischem Schlaganfalls und der peripheren vaskulären Verschlusskrankheit ist die Arteriosklerose. Dadurch, dass VH IVUS dank der Bewertung der Plaquezusammensetzung weitergehende Informationen über die Arteriosklerose bietet, könnte das Verfahren die Behandlung kranker Herzkranzgefässe revolutionieren. Informationen über die grundlegende Zusammensetzung von Plaques in den Herzkranzgefässen blieben dem Kliniker bisher verschlossen - ausser bei der Autopsie.

Informationen zu Volcano Corporation

Volcano Corp. ist ein privates Medizintechnikunternehmen und wurde im Jahre 2001 gegründet. Mit über 400 Mitarbeitern weltweit hat sich Volcano auf die Erfindung, Entwicklung und Kommerzialisierung von Produkten zur Entdeckung und Behandlung von Arteriosklerose und Plaques im Herzkranz- und peripheren Gefässsystem spezialisiert. Zu Volcanos Produkten gehören Intravascular Ultrasound (IVUS) Systeme und Katheter sowie physiologische Führungskatheter. Volcano ist dank seines globalen Vertriebsnetzes ein führender Anbieter innovativer Diagnose- und therapiebegleitender Technologien für die kardiologische und peripher vaskuläre Eingriffe.

Michel Lussier | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.volcanocorp.com

Weitere Berichte zu: Herzkranzgefäss IVUS Plaques

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Verbesserte Heilungschancen durch individualisierte Therapie bei Hodgkin Lymphom
23.10.2017 | Uniklinik Köln

nachricht Aktuelle Therapiepfade und Studienübersicht zur CLL
20.10.2017 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Salmonellen als Medikament gegen Tumore

HZI-Forscher entwickeln Bakterienstamm, der in der Krebstherapie eingesetzt werden kann

Salmonellen sind gefährliche Krankheitserreger, die über verdorbene Lebensmittel in den Körper gelangen und schwere Infektionen verursachen können. Jedoch ist...

Im Focus: Salmonella as a tumour medication

HZI researchers developed a bacterial strain that can be used in cancer therapy

Salmonellae are dangerous pathogens that enter the body via contaminated food and can cause severe infections. But these bacteria are also known to target...

Im Focus: Hochfeldmagnet am BER II: Einblick in eine versteckte Ordnung

Seit dreißig Jahren gibt eine bestimmte Uranverbindung der Forschung Rätsel auf. Obwohl die Kristallstruktur einfach ist, versteht niemand, was beim Abkühlen unter eine bestimmte Temperatur genau passiert. Offenbar entsteht eine so genannte „versteckte Ordnung“, deren Natur völlig unklar ist. Nun haben Physiker erstmals diese versteckte Ordnung näher charakterisiert und auf mikroskopischer Skala untersucht. Dazu nutzten sie den Hochfeldmagneten am HZB, der Neutronenexperimente unter extrem hohen magnetischen Feldern ermöglicht.

Kristalle aus den Elementen Uran, Ruthenium, Rhodium und Silizium haben eine geometrisch einfache Struktur und sollten keine Geheimnisse mehr bergen. Doch das...

Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

„Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Konferenz IT-Security Community Xchange (IT-SECX) am 10. November 2017

23.10.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Luftfracht

23.10.2017 | Veranstaltungen

Ehrung des Autors Herbert W. Franke mit dem Kurd-Laßwitz-Sonderpreis 2017

23.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Magma sucht sich nach Flankenkollaps neue Wege

23.10.2017 | Geowissenschaften

Neues Sensorsystem sorgt für sichere Ernte

23.10.2017 | Informationstechnologie

Salmonellen als Medikament gegen Tumore

23.10.2017 | Biowissenschaften Chemie