Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Insulininhalator in einem Jahr auf dem Markt

20.04.2005


Lästiges Injizieren wird zukünftig für Diabetes-1-Patienten wegfallen



Ein Inhalationsgerät soll Diabetes-Patienten schon in einem Jahr eine leichtere Selbsttherapie ermöglichen. Dadurch müssen die Betroffenen nicht mehr wie bisher Insulin injizieren, sondern könnten die benötigte Dosis über die Atemwege aufnehmen. Diese Nachricht gaben die Wissenschafter der University of Birmingham am derzeit stattfinden Diabeteskongress in London bekannt. "Insulin zu inhalieren mag nicht für jeden betroffenen Patienten die passende Behandlungsmethode sein, doch für einen Teil der Erkrankten kann es eine wesentliche Vereinfachung ihres alltäglichen Lebens bedeuten", erklärte Studienleiter Anthony Barnett.

... mehr zu:
»Insulin »Insulininhalator


Das entwickelte Gerät beinhaltet eine Blisterpackung mit pulverisiertem Insulin, das durch einen Knopfdruck freigesetzt und inhaliert werden kann. Die Behandlungsmethode ist vor allem für Patienten geeignet, die bereits seit dem Kindesalter von Typ-1-Diabetes betroffen sind und bis zu sechs Mal pro Tag Insulin injizieren müssen um ihren Insulin-Pegel zu stabilisieren. Durch die Anwendung des Geräts könnte die Zahl der Injektionen auf ein bis zwei Spritzen pro Tag reduziert werden. Der derzeitige Stand der Forschung belegt, dass das inhalierte Insulin ebenso effektiv ist wie konventionelle Injektionen. Darüber hinaus scheint es den Blutglukosewert besser zu kontrollieren.

"Es wurden bereits zahlreiche Versuche unternommen um neue Bandlungsmöglichkeiten zu finden. Doch so nah am Erfolg wie derzeit waren wir noch nie. Wir hoffen, dass durch diese Erfindung eine lebensvereinfachende Alternative geschaffen werden kann, die es den Betroffen leichter macht gesund zu bleiben", erklärte Barnett. Derzeit wird das Gerät von der European Medicines Agency geprüft.

Evelyn Lengauer | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.homepage.bham.ac.uk
http://www.diabetes.org.uk/apc
http://www.emea.eu.int

Weitere Berichte zu: Insulin Insulininhalator

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie