Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

E-Learning-Datenbank aus Mannheim europaweit erfolgreich

15.04.2005


Schwedische Karolinska-Universität empfiehlt kommentierte medizinische E-Learning-Datenbank KELDAmed als "Link der Woche"



Seit über einem Jahr bietet die Medizinisch-Wissenschaftliche Bibliothek der Fakultät für Klinische Medizin Mannheim der Universität Heidelberg unter http://keldamed.uni-hd.de eine frei zugängliche kommentierte E-Learning-Datenbank an. Das Angebot mit dem Namen KELDAmed ist mittlerweile so erfolgreich, dass es auf der Homepage der renommierten schwedischen Medizin-Universität Karolinska Institutet aktuell als "Link der Woche" empfohlen wird. Schon länger verweisen nationale Universitäten und Institutionen wie die Zentralbibliothek für Medizin auf KELDAmed. Mittlerweile ist die Datenbank auch in zwei EU-geförderte E-Learning-Projekte integriert.

... mehr zu:
»KELDAmed


"Wie finde ich ein geeignetes Lernprogramm zur klinischen Lungenuntersuchung im Internet?" "Wo kann ich mir histologische Bilder eines Plattenepithelkarzinoms ansehen?" "Ich würde mir gerne mal anhören, wie sich der Herzschlag eines Patienten mit Aorteninsuffienz anhört - können Sie mir dazu ein Online-Training anbieten?" Mit solchen und ähnlichen Anliegen kommen viele Studierende regelmäßig in ihre Medizinisch-Wissenschaftliche Bibliothek. Die Mannheimer Informationsspezialisten haben darauf reagiert und die kommentierte E-Learning-Datenbank für Mediziner entwickelt.

KELDAmed bietet den Nutzern eine aktuelle Zusammenstellung kostenlos zugänglicher deutsch- und englischsprachiger E-Learning-Services im Internet. Die Services sind einerseits nach medizinischen Fachgebieten sortiert, andererseits kann aber auch über eine Suchmaske nach Stichwörtern oder Autoren recherchiert werden. Die Datenbank zeichnet sich gegenüber vergleichbaren Angeboten vor allem dadurch aus, dass sie die Suchergebnisse kommentiert. Darüber hinaus zeigen Icons an, welche Zusatzfunktionen - wie etwa Bilder, Videos, Geräusche, Animationen oder interaktiv beantwortbare Testfragen - in den gefundenen Programmen enthalten sind. Dadurch sehen die Studierenden auf einen Blick, ob es sich um die benötigte Lernhilfe handelt, und sparen sich eigene Recherchen mit mühsamem Durchklicken bis in die Tiefen des jeweiligen Programms. Neben Bilddatenbanken, Fallsammlungen und Simulationsprogrammen mit ausgefeiltem didaktischem Konzept verzeichnet und kommentiert KELDAmed auch übers Internet frei zugängliche eBooks, die für Ärzte und Wissenschaftler besonders attraktiv sind.

Klaus Wingen | idw
Weitere Informationen:
http://keldamed.uni-hd.de
http://kib.ki.se/index_en.html

Weitere Berichte zu: KELDAmed

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie