Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die schonendste Bandscheibenoperation der Welt

27.07.2001


Dank einer weltweit einzigartigen Operationsmethode kann ein Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule so schonend und risikoarm wie noch nie behoben werden, teilte Wirbelsäulenchirurg Dr. Horst Dekkers, 46, von der Alpha Klinik München heute mit. Statt eines offenen Eingriffs durch einen fünf bis acht Zentimeter langen Halsschnitt genügt bei dem neuen Verfahren eine Stichincision für ein 2,5 Millimeter dickes Röhrchen. Der vorgerutschte Bandscheibenteil wird mit vielfältigen Mini-Instrumenten entfernt. Die chirurgischen Kleinstwerkzeuge mußten von der Alpha Klinik, einer Spezialklinik für Wirbelsäulen- und Kniechirurgie von Weltruf, eigens entwickelt werden. Die Halswirbelsäule ist erheblich zierlicher als beispielsweise das Rückgrat im Lendenbereich. Der Patient ist sofort nach dem Eingriff frei von Beschwerden und Funktionsstörungen wie Lähmung eines Armes oder Gehbehinderungen. Im Vergleich mit dieser neuen, schonenden Behandlung ist die weitverbreitete, klassische Methode eine Mammutoperation mit beträchtlichen Risiken: Weil die Bandscheibe vollkommen entfernt und der Raum durch Knochenmaterial aus der Hüfte aufgefüllt wird, melden auch renommierte Kliniken in 40 Prozent der Fälle ernste Komplikationen wie Lähmungen oder Vereiterungen.

Das häufigste Risiko, das zum Vorfall einer Bandscheibe im Halswirbelbereich führt, ist eine Durchblutungsstörung des äusseren Bandscheibenringes. Kleine Verletzungen oder Berufe, die langes Sitzen beinhalten, erhöhen die Wahrscheinlichkeit eines Zwischenfalls. Raucher nehmen ab zehn Zigaretten pro Tag sogar eine Verzehnfachung ihres Risikos in Kauf, durch Minderdurchblutung der kleinen Kapillaren Probleme der Halswirbelsäule zu erleben. Besonders gefährlich ist das Tragen schwerer Lasten bei gleichzeitiger Drehbewegung, zum Beispiel, wenn ein Flugreisender nach langem Sitzen mit Schwung seinen Koffer vom Förderband hebt.

Die revolutionäre, minimalinvasive Therapie wurde von der Alpha Klinik, Sektion Wirbelsäule, bereits an mehr als 900 Patienten erfolgreich durchgeführt und jetzt auf einem Wirbelsäulenkongreß in Phönix, Arizona, Chirurgen aus aller Welt erstmals geschildert. Da komplizierte Nachbehandlungen entfallen, sind die Kosten der Superbehandlung, rund 13.000 Mark, niedriger als bei herkömmlicher offener Operation.

Kontakt: Barbara Kohl T 089 998384 163
Alpha Klinik für Wirbelsäulen- und Kniechirurgie
Effnerstraße 38
81925 München
T 089 9983840

Barbara Kohl | ots
Weitere Informationen:
http:// www.alphaklinik.de

Weitere Berichte zu: Bandscheibe Bandscheibenoperation Halswirbelsäule Lähmung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Mikrobiologen entwickeln Methode zur beschleunigten Bestimmung von Antibiotikaresistenzen
13.02.2018 | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

nachricht Überschreiben oder Speichern? Die Gewissensfrage zur Vergesslichkeit
13.02.2018 | PhytoDoc Ltd.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics