Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bekämpfung der Hausstaubmilbenallergie

23.03.2005


Das TRAFSA-Projekt der EU richtete sich auf die Entwicklung neuartiger, auf rekombinaten Allergenen basierender Impfstoffe gegen zahlreiche Allergien, die in der europäischen Bevölkerung weit verbreitet sind. Im Rahmen des Projekts wurde die Herstellung rekombinanter Allergene als Basis für neuartige synthetische vorbeugende Impfstoffe vorgeschlagen.



Die Allergie auf Hausstaubmilben ist auf die beiden spezifischen Proteinallergene Der p1 und Der p2 zurückzuführen. Die Forscher haben erfolgreich ein geeignetes Tiermodell zur weiteren Untersuchung experimenteller Impfstoffe entwickelt. Zu diesem Zweck wurde eine transgenetische Mäuseart gezüchtet, die bei Belastung mit Der p1 ohne vorherige systemische Sensibilisierung Atemwegsentzündungen und allergische Reaktionen zeigte. Unter normalen Umständen treten Allergien auf die Hausstaubmilbe in der Regel erst bei ständigem Kontakt mit einem oder beiden Allergene auf.



Die Anstrengungen, den Testimpfstoff zu entwickeln, wurden durch Schwierigkeiten beim Versuch, eine rekombinante Version von Der p1 zu erzeugen, behindert. Alle eingesetzten Wirtsorganismen erwiesen sich bei der Erzeugung von Der p1 als ineffektiv, deshalb konnte keine detaillierte Charakterisierung des Moleküls erreicht werden. Andererseits wurde als erster Schritt zur Entwicklung eines Testimpfstoffs Der p2 erfolgreich dargestellt und charakterisiert.

Die rekombinante Synthese der Allergene Der p1 und Der p2 führt voraussichtlich zur Entwicklung eines innovativen Schutzimpfstoffs. Ziel ist es, die rekombinanten Versionen als Vorlagen für neuartige Moleküle mit verminderter IgE-Bindung sowie identischer Tertiärstruktur und T-Zellen-Reaktivität zu nutzen, die das Endprodukt sicherer und wirksamer machen würden.

Bob Smailes | ctm
Weitere Informationen:
http://www.ed.ac.uk/

Weitere Berichte zu: Allergen Allergie Hausstaubmilbe Impfstoff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Immunsystem: Wer lockt die Polizisten auf Streife?
17.02.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Erstmals Herzpflaster aus Stammzellen für die Anwendung an Patienten mit Herzmuskelschwäche
17.02.2017 | Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung