Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Autoabgase schädigen die menschliche DNA

22.03.2005


Abgase fördern Aktivität der freien Radikale

... mehr zu:
»1-OHPG »8-OHdG »DNA »Radikale

Wissenschafter des National Defence Medical Center haben nachgewiesen, dass der Kontakt mit Verkehrsabgasen die menschliche DNA schädigen und das Krebsrisiko erhöhen kann. Das Team wies im Urin von Frauen, die die Autobahngebühr einhoben, erhöhte Werte der Chemikalie 8-OHdG nach. Eine Erhöhung dieser Werte sind Anzeichen für DNA Schäden, die durch freie Radikale verursacht werden. Große Mengen dieser Partikel bilden sich durch die Verschmutzung der Umwelt. Die Ergebnisse der Studie wurden in dem Fachmagazin Occupational and Environmental Medicine veröffentlicht.

Die Forscher führten Tests mit 47 Frauen durch, die an einer besonders verkehrsreichen Straße im Süden Taipeis arbeiteten. Die Ergebnisse wurden mit den Daten von Büroangestellten verglichen, die keiner vergleichbaren Abgasbelastung ausgesetzt waren. Urinproben wurden auf die 8-OHdG Werte und einer zweiten Chemikalie, 1-OHPG, untersucht. 1-OHPG entsteht durch den Abbau von Schadstoffen, die in Abgasen vorkommen. Zusätzlich wurden Blutproben zur Ermittlung der Stickoxidmengen abgenommen. Die Teilnehmerinnen arbeiteten vier Tage lang jeweils acht Stunden und hatten dann einen Tag frei. Während der Schichten wurden nach einigen Stunden Pausen in der Länge von 30 bis 45 Minuten gemacht. In regelmäßigen Abständen wechselten die Frauen in einem Rotationssystem die Fahrspuren.


Die 8-OHdG Werte im Urin waren bei den nicht rauchenden Teilnehmerinnen durchschnittlich 90 Prozent höher als bei den Büroangestellten. Die Stickoxidwerte waren um durchschnittlich 30 Prozent erhöht. Die 1-OHPG Werte hingen laut BBC direkt mit den 8-OHdG Werten zusammen. Je höher der erste Wert war, desto höher war auch der zweite. Die Wissenschafter interpretieren diese Ergebnisse dahingehend, dass Abgase die Aktivität der freien Radikale erhöhen und so zu einer Schädigung der DNA führen. Sie fordern daher Maßnahmen zur Verringerung der Verkehrsabgase.

Michaela Monschein | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.ndmctsgh.edu.tw
http://oem.bmjjournals.com

Weitere Berichte zu: 1-OHPG 8-OHdG DNA Radikale

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie