Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Prostop-Lasertherapie erfolgreich bei der Raucherentwöhnung

16.03.2005


Die Lasertherapie von Prostop ist eine erfolgreiche Methode, das Rauchen aufzugeben. Dr. M. Breteler vom Institut für Verhaltenswissenschaften an der Radboud-Universität im niederländischen Nijmegen hat die Prostop-Lasertherapie zur Raucherentwöhnung untersucht. Seine Analysen ergaben, dass 32 Prozent der Personen, die das Rauchen aufgeben wollten, bei ihren Bemühungen tatsächlich Erfolg hatten.


Breteler: "Von den 300 Personen, die im Januar 2004 mit dieser Therapie der Raucherentwöhnung begannen, haben 32,1 Prozent nicht wieder zu rauchen begonnen. Das ist eine aussergewöhnlich hohe Erfolgsquote."

Erfolg in Zahlen


Die von Breteler gemessene Erfolgsquote der Prostop-Lasertherapie betrug genau 32,1 Prozent. Dazu kommt noch, dass sich dieser Prozentsatz aus der Anzahl der erfolgreichen Teilnehmer errechnet, die nach der Behandlung keine einzige Zigarette mehr geraucht hatten. Diese Erfolgsquote liegt deutlich über den aktuell bekannten Zahlen von Stivoro, der nationalen Organisation zur Aufklärung über die Gesundheitsgefahren des Rauchens. Die von Stivoro angestellten Untersuchungen von Personen, die im Januar 2004 das Rauchen aufgegeben hatten, ergaben eine Erfolgsquote von 24 Prozent nach 11 Monaten. Diese Untersuchung unterlag jedoch weniger strengen Richtlinien. Werden die von Stivoro verwendeten Berechnungsmethoden jedoch an die Prostop-Therapie angelegt, dann übersteigt deren Erfolgsquote sogar die Marke von 40 Prozent.

Das Forschungsteam von Breteler untersuchte auch die Prädiktoren für einen Erfolg. Raucher, deren Partner bei Beginn ihres Versuchs der Raucherentwöhnung nicht rauchten, waren erfolgreicher als solche mit rauchenden Partnern. Auch Personen, die bereits mehrere Entwöhnungsversuche hinter sich hatten, hatten mehr Erfolg. Entgegen den Erwartungen spielte die Nikotinabhängigkeit keine signifikante Rolle.

Prostop-Lasertherapie für Raucher

Die Prostop-Lasertherapie wird seit 1996 erfolgreich in den gesamten Niederlanden angewandt. Es handelt sich bei ihr um eine vollständig unbedenkliche und schmerzfreie Methode, das Rauchen aufzugeben. Sie hilft Nikotinabhängigen durch eine sanfte Laserbehandlung und durch Unterstützung von Therapeuten.

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.ru.nl/

Weitere Berichte zu: Prostop-Lasertherapie Raucherentwöhnung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Mikrobiologen entwickeln Methode zur beschleunigten Bestimmung von Antibiotikaresistenzen
13.02.2018 | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

nachricht Überschreiben oder Speichern? Die Gewissensfrage zur Vergesslichkeit
13.02.2018 | PhytoDoc Ltd.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics