Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Biologische Medizin aus Europa erobert Südostasien

16.03.2005


In Thailand startet ein weltweit einzigartiges komplementär-medizinisches Fortbildungsprojekt

Mit einer "Biologischen Krebskonferenz", die derzeit unter Beteiligung des Bochumer Mediziners Prof. Dr. med. Dietrich Grönemeyer und anderer renommierter Wissenschaftler in Pattaya stattfindet, fällt der Startschuss für ein komplementärmedizinisches Fortbildungsprojekt im südostasiatischen Raum. Das Projekt, das auf Initiative des thailändischen Königshauses zustande kam, hat das Ziel, biologische Medizin europäischen Ursprungs in das thailändische Gesundheitssystem zu integrieren. Das Konzept, für das eigens ein Curriculum entwickelt wurde, soll später in andere südostasiatische Länder exportiert werden.

Verantwortlich für Konzept und Realisation des Projekts ist die Asian natural energy Co., LTD. Thailand, eine Tochterfirma des deutschen Unternehmens natural energy solutions AG aus Hennef bei Bonn. Bei der Planung und Umsetzung kooperiert die Asian natural energy Co., LTD. eng mit dem thailändischen Gesundheits-, Wirtschafts- und Touristik-Ministerium, mit der Thailändischen Handelskammer sowie unterschiedlichen Ausschüssen der Food and Drug Administration (FDA). Ebenfalls eingebunden sind über 20 Industriepartner aus Deutschland, Italien, Spanien, Belgien, Österreich und Ungarn.

Im Rahmen des Projektes wurde ein umfassendes Curriculum für biologische Medizin erarbeitet, das von universitären Instituten und internationalen Fachgesellschaften mitgetragen wird. Es enthält bewährte biologische Therapiekonzepte - von der Mikrobiologischen Therapie über Homotoxikologie und Hyperthermie bis hin zur Mikrotherapie. Die in Deutschland entwickelte Airnergy-Energietherapie, die den Stoffwechsel aktiviert und Regenerationsprozesse fördert, bildet die Basis des therapeutischen Gesamtkonzeptes.

Bereits ab Frühjahr dieses Jahres werden Ärzte und medizinisches Fachpersonal in einer Schule sowie in eigens errichteten Centern für Medizin, Krebsmedizin und Spa/Anti-Aging-Medizin in biologischer Medizin made in Europe theoretisch und praktisch fortgebildet. An der Universität Chiangrai wird ein Lehrstuhl für komplementäre Medizin eingerichtet.

Die wichtigsten Eckpunkte des ehrgeizigen Projektes: Im März und April werden die ersten Fortbildungs-Center in Bangkok eröffnet, in denen vor allem Spa/Anti-Aging-Medizin unterrichtet wird. Im Laufe des Jahres kommt ein weiteres Center in Thonglor hinzu. Im Sommer 2005 werden das Medical Center und die "Schule für Biologische Medizin" im PIYAVATE Hospital in Bangkok ihren Betrieb aufnehmen.

Mit der Eröffnung des medizinischen Spa-Komplexes des PIYAVATE Hospitals, einer 6000 qm großen Wellness-Oase mitten in Bangkok, werden im Frühjahr 2006 die wichtigsten Strukturen des Ausbildungs- und Center-Konzeptes in Thailand installiert sein. Danach soll das Konzept als Lizenzmodell in weiteren südostasiatischen Ländern verbreitet werden.

Dr. Claudia Schöllmann | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.airnergy.com

Weitere Berichte zu: PIYAVATE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie