Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

RUB-Medizin: Herner Arthrose-Studie startet

15.02.2005


Ursachen für Gelenkverschleiß ergründen - RUB-Medizin: erste deutsche Querschnittstudie

... mehr zu:
»Arthrose

In Deutschland gibt es bislang keine bevölkerungsbezogenen Daten zur Arthrose, dem Gelenkverschleiß. Experten schätzen, dass nahezu jeder Dritte davon betroffen ist, in der Altersgruppe der über 65-Jährigen sogar jeder Zweite. In Herne startet nun Ende des Monats die erste repräsentative Studie zur Arthrose - "HER-AS" (Herner Arthrose-Studie): Die Klinik für Altersmedizin im Marienhospital Herne (Klinikum der RUB) und die "Initiative Stark gegen den Schmerz" befragen Bürger in einer umfangreichen Stichprobe mit 8.000 Befragten.

Auftakt mit Senta Berger


In einer öffentlichen Auftaktveranstaltung am kommenden Samstag, 19.2.2005 (10-14 Uhr, Kulturzentrum Herne, Willi-Pohlmann-Platz 1) informieren die Initiatoren alle Interessierten über die Studie - mit prominenter Unterstützung durch die Schauspielerin Senta Berger, Schirmherrin der "Initiative Stark gegen Schmerz". Studienleiter Prof. Dr. Ludger Pientka (Direktor der Klinik für Altersmedizin) erläutert die Ziele der ersten deutschen Querschnittstudie. Auf einer "Gesundheitsstraße" können die Besucher der Veranstaltung zudem einen Gesundheits-Check machen. Der Eintritt ist frei.

Fragebogen an über 40-Jährige

Ende dieses Monats erhalten Einwohner der Stadt Herne, die älter als 40 Jahre sind, einen Fragebogen. Darin geht es um Gelenkbeschwerden, Einschränkungen der Aktivitäten des täglichen Lebens, der Lebensqualität und allgemeine Gesundheitsfragen. Teilnehmer, die im Fragebogen Hüft- oder Kniegelenksbeschwerden angeben, werden nach Abschluss der Umfrage zu einer kostenlosen Untersuchung eingeladen.

Ein Beitrag zur Versorgungsforschung

Erste Ergebnisse sollen bereits Mitte des Jahres vorliegen. Ziel der Studie ist, erstmals für Deutschland umfassende und repräsentative Daten zur Arthrose zu gewinnen und damit einen Beitrag zu leisten, die Betroffenen besser zu versorgen. Die Studie ist Teil des neuen Schwerpunkts Versorgungsforschung der RUB, der sich an allgemeinen Gesundheitsfragen orientiert.

Weitere Informationen

HER-AS Hotline: 02323/499-5912, Oberarzt Dr. U. Thiem, Marienhospital Herne, heras@marienhospital-herne.de

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/

Weitere Berichte zu: Arthrose

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie