Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Uni-Zentrum Naturheilkunde erprobt neue Behandlungskonzepte beim Schmerzsyndrom Fibromyalgie

21.01.2005


Universitätsklinikum Freiburg sucht Betroffene zur Behandlung im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie



Unspezifische Schmerzen am ganzen Körper, Steifheit, Erschöpfung, Schlaf der keine Erholung bringt - das sind die Hauptsymptome der Fibromyalgie, einer chronischen Erkrankung, unter der rund zwei Prozent der Bevölkerung, hauptsächlich Frauen, leiden. Trotz der massiven Symptome, durch die sich die Betroffenen ausgesprochen krank fühlen, konnten die Ursachen dieser Störung bis heute nicht ermittelt werden. Entsprechend gibt es bisher keine Therapie, mit der diese Erkrankung geheilt werden kann. Viele der Fibromyalgie-Patientinnen wandern von Arzt zu Arzt und werden oft jahrelang falsch behandelt. Selbst Schmerzmittel bringen nur kurzfristig Linderung.



Das Uni-Zentrum Naturheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg erprobt zurzeit die Wirksamkeit einer Therapiemethode, die bereits bei etlichen anderen Störungsbildern und chronischen Erkrankungen Erfolg verzeichnete. Das so genannte achtsamkeitsbasierte Stressbewältigungstraining nach Jon Kabat-Zinn führt offenbar auch bei Fibromyalgie-Patientinnen zu einer verbesserten Selbstkontrolle, einem verbesserten Umgang mit Stress und damit auch zu einer höheren Lebensqualität der Patientinnen.

Eine Pilotstudie aus dem Jahr 2001 belegt den lang anhaltenden Effekt dieser Therapie: Von insgesamt 26 Fibromyalgie-Patientinnen, die an der Studie teilnahmen, wenden 22 Patientinnen auch nach drei Jahren die erlernte Achtsamkeitsmeditation erfolgreich an. Die Lebensqualität dieser Patientinnen hat sich deutlich verbessert, sowohl was ihre Psyche betrifft als auch körperliche Beschwerden. So nahm das Leistungsvermögen, die Genuss- und Entspannungsfähigkeit, Kontaktvermögen und positive Stimmung deutlich zu. Hingegen reduzierten sich Schlafstörungen, Kreislaufprobleme, Kopfbeschwerden und Missempfindungen der Haut. Die Patientinnen leiden seltener an Depressionen und haben weniger Ängste. Im Gegensatz zur passiven Einnahme von Medikamenten, erweist sich der neue Ansatz, Bewältigungstechniken zu erlernen und zunehmend Eigenverantwortung zu übernehmen, in der Therapie der Fibromyalgie auch langfristig als erfolgreich.

Das Uni-Zentrum Naturheilkunde erforscht das Behandlungskonzept Achtsamkeitstraining nun in einem größeren Rahmen. Hier betreut der Psychologe Dr. Stefan Schmidt eine wissenschaftliche Studie mit insgesamt 180 Patientinnen. Die Therapie umfasst acht Gruppensitzungen im wöchentlichen Abstand. Frauen, die an dem chronischen Schmerzsyndrom leiden, werden gerne in die Studie aufgenommen. Die Behandlung nach dem neuen Konzept im Rahmen der Studie ist kostenfrei.

Kontakt:

Barbara Schwarzer
Institut f. Umweltmedizin u. Klinische Forschung
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg
Tel. 0761/270-5492
E-mail bschwarzer@iuk3.ukl.uni-freiburg.de
http://kompmed.uniklinik-freiburg.de/fibro/

Gerne stellen wir Ihnen das Therapiekonzept gemeinsam mit einer Trainerin des Programms vor. Bei einem entsprechenden Termin könnte auch eine der therapierten Patientinnen von Ihren persönlichen Erfahrungen berichten.

Rudolf-Werner Dreier | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-freiburg.de/
http://kompmed.uniklinik-freiburg.de/fibro/

Weitere Berichte zu: Fibromyalgie Naturheilkunde Schmerzsyndrom

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Starkes Übergewicht: Magenbypass und Schlauchmagen vergleichbar
17.01.2018 | Universität Basel

nachricht Therapieansatz: Kombination von Neuroroboter und Hirnstimulation aktiviert ungenutzte Nervenbahnen
16.01.2018 | Universitätsklinikum Tübingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Eigenschaften erlauben Einblicke in Quantenpunkte

17.01.2018 | Physik Astronomie