Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktueller Leitfaden zur Strahlenmedizin für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte

05.01.2005


Fachbuch-Neuerscheinung / Herausgeber aus den Paracelsus-Kliniken



Einen aktuellen Leitfaden für die Strahlenmedizin haben jetzt Dr. med. Manfred Georg Krukemeyer, Arzt und Gesellschafter der Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH, sowie Prof. Dr. med. Wolfgang Wagner, seit rund zehn Jahren Ärztlicher Direktor der Paracelsus-Strahlenklinik in Osnabrück, gemeinsam im Verlag Walter de Gruyter herausgegeben.

... mehr zu:
»Strahlenmedizin


Das vor kurzem neu erschienene Buch stellt dem niedergelassenen Arzt kurz und übersichtlich die derzeit gegebenen Diagnose- und Therapiemöglichkeiten der Strahlenmedizin in der praktischen Anwendung vor.

Gerade auch die Strahlenmedizin hat in den vergangenen Jahren durch den medizinisch-technischen Fortschritt ihr Anwendungsspektrum erheblich erweitern können - eine Entwicklung, die vielen niedergelassenen Ärzten während der Aus- und Weiterbildung noch nicht vermittelt werden konnte. Für eine interdisziplinäre Behandlung nach evidenzbasierten Kriterien ist die Kenntnis dieses aktuellen Anwendungsspektrums der Strahlenmedizin jedoch sinnvoll, wenn nicht gar notwenig. Der niedergelassene Arzt soll Diagnose- und Therapiealternativen sowie -abläufe unter Berücksichtigung der Kosten abwägen und so seinen Patienten auf die Strahlentherapie vorbereiten und während dieser auch begleiten können. In einer Marginalspalte finden zum Beispiel Indikationen und Nebenwirkungen Platz.

Dr. med. Manfred G. Krukemeyer ist Alleingesellschafter der Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH. Prof. Dr. med. Wolfgang Wagner leitet als Ärztlicher Direktor die Paracelsus-Strahlenklinik in Osnabrück, die zu den modernsten Spezialeinrichtungen für Geschwulst- und Schilddrüsenerkrankungen in Europa zählt. Die Klinik behandelt jährlich rund 7.000 Patienten, die aus dem gesamten Bundesgebiet sowie dem Ausland nach Osnabrück kommen.

Hintergrund: Die Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH

Die private Klinik-Gruppe Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH betreibt derzeit insgesamt 31 Einrichtungen, darunter 16 Akutkrankenhäuser, elf Rehakliniken und vier ambulante Einrichtungen. In diesen Einrichtungen werden knapp 4.300 Betten vorgehalten. Im Jahre 2004 wurden in den Paracelsus-Kliniken insgesamt ca. 100.000 stationäre Patienten behandelt. Zusammen beschäftigt die Gruppe knapp 5.000 Mitarbeiter. Die erste Paracelsus-Klink wurde 1970 in Osnabrück eröffnete. Diese Praxisklinik war mit der Verbindung von ambulanter und stationärer medizinischer Versorgung unter einem Praxisklinikdach ein außerordentlich modernes Konzept. Die Paracelsus Kliniken Deutschland haben diese ursprüngliche Idee der Praxisklinik inzwischen zum modernen Konzept des Gesundheitszentrums weiterentwickelt.

(Krukemeyer, M. G., Wagner, W., (Hrsg): Strahlenmedizin. Ein Leitfaden für den Praktiker; ISBN 3-11-018090-1; Verlag Walter de Gruyter; Berlin, New York 12/2004; 348 S. 49,95 Euro / Weitere Details unter: http://www.degruyter.de/rs/bookSingle.cfm?id=IS-3110180901-1&l=D )

Dr. Uwe K. Preusker | pressetext
Weitere Informationen:
http://www.pk-mx.de

Weitere Berichte zu: Strahlenmedizin

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

nachricht Immunsystem: Wer lockt die Polizisten auf Streife?
17.02.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel

20.02.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz