Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Medikament erhöht Überlebenszeit bei Lungenkrebs

04.11.2004


Fokussierung auf bestimmte Moleküle aktiviert Immunsystem



Ein Medikament, das dem Immunsystem dabei hilft Lungenkrebszellen zu erkennen und zu attackieren, kann die Überlebenszeit von Patienten mit fortgeschrittener Krankheit verlängern. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forscherteam vom Cross Cancer Institute in Edmonton, Kanada, das Versuche an 171 Patienten durchgeführt hat, von denen viele nach zwei Jahren noch leben. Nun hoffen die Forscher, dass das Präparat eines Tages neben Chirurgie, Chemotherapie und Strahlentherapie eingesetzt wird.



Ein größerer Versuch zur dritten Phase ist für nächstes Jahr geplant. Der Forscher Charles Butts sagte, das Medikament habe besonders vielversprechende Ergebnisse bei Patienten erzielt, deren Krebs schon zu fortgeschritten für einen chirurgischen Eingriff war, sich aber noch nicht zu entfernten Organen ausgebreitet hat. Die Standardchemotherapie greift auch die normalen Zellen an. Das neue Präparat ist in seiner Wirkung selektiver und motiviert das Immunsystem zur Suche und Attacke ausschließlich auf Tumorzellen. Das funktioniert über die Fokussierung auf Zucker-Protein-Moleküle, die nur an der Oberfläche von Tumorzellen zu finden sind.

Das Medikament L-BLP25 wurde an Patienten mit der am meisten verbreiteten Form von Lungenkrebs getestet, dem so genannten Non-Small-Cell Lungenkrebs. Insgesamt überlebten Patienten mit dem neuen Schutzstoff durchschnittlich 17,4 Monate, im Vergleich zu einem Durchschnitt von 13 Monaten für jene, die die Standardversorgung erhielten. Bei den Patienten, deren Krebs zu fortgeschritten für einen chirurgischen Eingriff war, sich aber noch nicht zu anderen Organen ausgebreitet hatte, war der Effekt noch deutlicher ausgeprägt. Patienten mit Standard-Behandlung überlebten durchschnittlich 13,3 Monate, aber bei jenen, die das neue Medikament bekamen, waren nach zwei Jahren noch 60 Prozent am Leben.

Experten halten das neue Präparat für vielversprechend, betonen aber, dass noch weitere klinische Versuche notwendig sind. In Großbritannien erkranken jedes Jahr 31.000 Menschen an Lungenkrebs, 27.000 sterben an der Krankheit.

Marietta Gross | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.albertabreast.com/cci/

Weitere Berichte zu: Immunsystem Lungenkrebs Organ Tumorzelle

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Immunsystem: Wer lockt die Polizisten auf Streife?
17.02.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Erstmals Herzpflaster aus Stammzellen für die Anwendung an Patienten mit Herzmuskelschwäche
17.02.2017 | Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung