Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EU verstärkt Kampf gegen Rauchen

26.10.2004


Die EU geht drastischer gegen das Rauchen vor. Eine europaweite Medienkampagne mit einer Mittelausstattung von 72 Mio. Euro sowie visuelle Warnhinweise auf Zigarettenpackungen wurden am 22. Oktober 2004 auf einer Pressekonferenz in Brüssel von David Byrne, EU-Kommissar für Verbraucher- und Gesundheitsschutz, angekündigt.



Die neue Kampagne gegen das Rauchen knüpft an den Erfolg der EU-Kampagnen „Feel Free to Say No“ (siehe IP/04/323) an. Mit der Botschaft „Be cool – don’t smoke“ richtete sich diese an Jugendliche in ganz Europa.

... mehr zu:
»Rauchen


Dazu gehörte etwa 1 Milliarde Kontakte mit Jugendlichen herzustellen und Partnerschaften der EU mit Fußballspielern und Musikern zu organisieren.

Die Fotos, die Kommissar Byrne enthüllte, zeigen u. a. vom Krebs zerfressene Lungen (Bildunterschrift: „Rauchen verursacht tödlichen Lungenkrebs“), einen Toten in der Leichenhalle („Raucher sterben jung“) und einen Mann mit Rachentumor („Rauchen kann zu einen langsamen und schmerzhaften Tod führen“). Insgesamt umfasst die Bibliothek 42 Bilder, die in Kombination mit den drastischen Warnhinweisen verwendet werden sollen, die 2003 EU-weit eingeführt wurden (siehe IP/03/1213). Die EU-Mitgliedstaaten können entscheiden, ob sie diese Bilder einführen und damit die Wirkung der Warnhinweise verstärken. Die Kommission rechnet damit, dass eine Reihe von Ländern die visuellen Warnhinweise im nächsten Jahr einführen wird, unter anderem Irland und Belgien.

Kommissar Byrne erklärte dazu: „Die Menschen müssen aus ihrer Gleichgültigkeit gegenüber dem Tabak aufgeschreckt werden. Ich entschuldige mich nicht für die Bilder, die wir einsetzen. Das wahre Gesicht des Rauchens sind Krankheit, Tod und Schrecken – nicht Glanz und große weite Welt, wie die Werbung der Tabakindustrie uns weismachen will. Die EU muss diese Botschaft den jungen Menschen über ihre Medienkampagnen und den Rauchern über die Zigarettenpackungen nahe bringen.“

Die Bilder wurden von einer Kommunikationsagentur erstellt und in allen 25 EU-Mitgliedstaaten getestet.

| Europäische Kommission
Weitere Informationen:
http://europa.eu.int/comm/mediatheque/photo/select/tabac_en.htm

Weitere Berichte zu: Rauchen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Abstoßung von Spenderorganen: Neue Biomarker sollen Komplikationen verhindern
15.12.2017 | Deutsche Herzstiftung e.V./Deutsche Stiftung für Herzforschung

nachricht Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?
15.12.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik